SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Verärgerung über Brandbrief des Bahnchefs – GDL: Selbstkritik positiv

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

16.09.2018 – 14:22 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) – Bahnchef Richard Lutz hat mit seinem Brandbrief zur schlechten Lage des Staatsunternehmens für Verärgerung im Aufsichtsrat und beim Bund als Eigentümer gesorgt. „Ich halte nichts davon, solche Briefe zu schreiben“, sagte der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Verkehr-Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU), der „Welt“. „Richard Lutz muss sich darüber im Klaren sein, dass er damit das Unternehmen in der Öffentlichkeit beschädigt hat.“

Das Blatt zitierte ein nicht genanntes Aufsichtsratsmitglied mit den Worten: „Es überrascht uns, von einem solchen Brief aus der Presse zu erfahren. Ich hätte erwartet, über das Ausmaß der Probleme vorab informiert zu werden.“ Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, sieht das Schreiben dagegen zumindest in Teilen positiv.

Die Bahn macht immer mehr Schulden, hat ein Dauerproblem im Schienengüterverkehr und im ersten Halbjahr im Regional- und Fernverkehr einen Gewinnrückgang zu verzeichnen. Lutz hatte in einem Brief an seine Top-Manager zahlreiche Schwächen benannt und einen Kurswechsel angekündigt. Ferlemann stellte das Rabattsystem der Bahn infrage: „Es ist nicht nur für die Kunden schwer, da den Überblick zu behalten, sondern die Bilanz zeigt auch, dass sich mit diesem Preismodell die Kosten nicht decken lassen.“

Die GDL begrüßte den Brandbrief am Sonntag. „Es ist das erste Mal, dass ein Bahnchef zugibt, in welchem Zustand wir in diesem Unternehmen sind“, sagte ihr Chef Claus Weselsky dem Berliner Radiosender 105’5 Spreeradio. Das nütze allerdings nichts, wenn man sich nicht aufs Wesentliche konzentriere und mehr Eisenbahn-Sachverstand entwickle.

Lutz‘ Vorgänger bei der Bahn hätten diesen Sachverstand aus seiner Sicht nicht gehabt, ergänzte Weselsky. „Mehdorn hatte nur den Börsengang im Kopf und hat die Bahn kaputtgespart. Und Grube hat zwar vom Brot-und-Butter-Geschäft gesprochen, sich dann aber im Ausland verlaufen.“

Die Lokführergewerkschaft warnte den aktuellen Bahnchef allerdings, die bevorstehenden Tarifverhandlungen zu belasten. „Ich will nicht hoffen, dass das der Versuch ist, den Tarifvertragsparteien zu sagen: Wir stehen hier mit Haushaltssperre vor Einsparungen und Einbußen, deshalb sollen Zugbegleiter und Lokführer am besten noch Geld mitbringen.“ Die Gewerkschaft verlangt eine „Bahnreform 2“. Deren Ziel müsse vor allem die Neuordnung der Infrastruktur sein.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.