SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Erfolgreich. Antizyklisch.

Weitere Beiträge von Maria Gomez

Focus Online: Milliarden für den Staat: Rentner zahlen jeden zehnten Steuereuro

SJB | Korschenbroich, 23.04.2019. Jedes Jahr werden mehr Rentner steuerpflichtig. Dem Staat bringt das Millionen. Das ist das Ergebnis einer FDP-Anfrage an das Bundesfinanzministerium. 33 Milliarden Euro Einkommenssteuer pro Jahr zahlen Rentner in die Staatskasse ein. Das berichtete die „Bild“-Zeitung (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Frank Schäffler. Rund 4,4 Millionen Rentner und Rentner-Ehepaare sind demnach steuerpflichtig. Fast ein Zehntel des gesamten Aufkommens der Einkommensteuerstammt damit laut Bundesregierung von Senioren.

weiterlesen »

FAZ: Ölpreise steigen stark nach Ankündigung aus Amerika

SJB | Korschenbroich, 23.04.2019. Die Ölpreise stiegen um bis zu drei Prozent. Die amerikanische Regierung lässt Ausnahmen für den Handel mit Iran auslaufen. Schon seit Jahresbeginn haben die Ölpreise stark angezogen.Wie der amerikanische Außenminister Mike Pompeo am Montag ankündigte, will sein Land keinerlei Ausnahmeregelungen mehr für Einfuhren von iranischem Öl gewähren. Dies solle helfen, Irans Ölexporte auf Null zu reduzieren und das Land um seine wichtigste Einnahmequelle zu bringen.Die Nachricht sorgte für erhebliche zusätzliche Verunsicherung an den Ölmärkten. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg am Montag zeitweise um 3 Prozent auf 74 Dollar, so viel wie seit Anfang November 2018 nicht mehr.

weiterlesen »

Pressemitteilung Matthews Asia: Steht der wirtschaftliche Kollaps Chinas unmittelbar bevor?

 Matthews Asia | UK, 15.02.2019. China steht kurz vor dem wirtschaftlichen Zusammenbruch – so zumindest lautet der Eindruck, den manche Analysten seit Jahren vermitteln. In den vergangenen Monaten ist diese Einschätzung durch den Handelsstreit zwischen China und den USA noch verstärkt worden. Doch der Eindruck täuscht: „Die makro-ökonomischen Daten des letzten Quartals 2018 sind nicht stark gefallen. Tatsächlich haben sich die Wachstumsraten beim Privatkonsum und bei den privaten Investitionen beschleunigt“, sagt Andy Rothman. Der Investmentstratege des Asien-Spezialisten Matthews Asia zählt in seinem jüngsten Marktkommentar die Gründe auf, warum sich Chinas riesige Volkswirtschaft zwar verlangsamt hat, aber nach wie vor intakt ist.

weiterlesen »

Cash.Online: Brexit: Deutsche Wirtschaft nur im Mittelfeld bei möglichen Risiken

SJB | Korschenbroich, 19.02.2019. Der Countdown läuft. Am 29. März 2019 wird das Vereinigte Königreich (UK) die Europäische Union (EU) verlassen, ob geordnet oder ungeordnet. Unbestritten ist, dass die britische Wirtschaft im Falle eines harten Brexits noch deutlich gravierender leiden würde als dies bislang bereits der Fall ist. Doch mit welchen Auswirkungen hätten die verbleibenden EU-Mitgliedsstaaten allen voran Deutschland in diesem Fall zu rechnen? Dieser Frage ist Creditreform Rating in einer unter www.countryrisk.de erscheinenden Analyse nachgegangen.

weiterlesen »

Wirtschaftswoche: Konjunkturerwartungen der Anleger steigen

SJB | Korschenbroich, 19.02.2019. Das ZEW-Barometer kletterte im Februar den vierten Monat in Folge. Allerdings machte ZEW-Chef Wambach deutlich, dass er keine rasche Besserung der Konjunktur erwarte. Börsenprofis blicken nach der Flaute in der zweiten Jahreshälfte 2018 erneut etwas optimistischer auf die deutsche Konjunktur. Das Barometer für ihre Erwartungen im nächsten halben Jahr stieg im Februar bereits den vierten Monat in Folge leicht - und zwar um 1,6 auf minus 13,4 Punkte. Das teilte das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage unter 195 Analysten und Anlegern mit.

weiterlesen »

Focus Online: 25. Zusatzartikel: Das steckt hinter dem angeblichen Putsch-Plan gegen Trump

SJB | Korschenbroich, 19.02.2019. In den USA soll untersucht werden, ob Vize-Justizminister Rod Rosenstein versuchte, gegen Präsident Donald Trump zu putschen. Was ist dran an dem angeblichen Komplott, und wer steckt dahinter? FOCUS Online zeigt die Fakten im Überblick. Bereits im vergangenen September kursierten in Washington Gerüchte, dass Vize-Justizminister Rod Rosenstein 2017 einen Putsch gegen US-Präsident Donald Trumpgeplant haben soll. Anlass für den angeblichen Putsch soll die überstürzte Art gewesen sein, mit der Trump FBI-Chef James Comey gefeuert hatte. Nun hat der Justizausschuss des Senats beschlossen, die Vorwürfe gegen Rosenstein offiziell zu untersuchen.

weiterlesen »

Das Investment: DSGVO-Umsetzung kostete Vermittler im Schnitt 34 Stunden

SJB | Korschenbroich, 19.02.2019. Im Schnitt waren Makler und Finanzanlagenvermittler im vergangenen Jahr 34 Stunden damit beschäftigt, die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union umzusetzen. Das geht aus dem aktuellen Vermittlerbarometer des AfW hervor. Regulierungs-Großprojekte wie die Versicherungsvermittlungsrichtlinie IDD und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, haben unabhängige Vermittler hierzulande ordentlich Zeit für die Umsetzung gekostet.

weiterlesen »

Verschmelzung von Fonds der ODDO BHF Asset Management GmbH

FFB Logo

ODDO BHF hat uns darüber informiert, dass folgende Fonds zum 15. April 2019 fusionieren. Die Anteile des „abgebenden Fonds“ gehen damit in dem „aufnehmenden Fonds“ auf. Das Umtauschverhältnis wird von der Fondsgesellschaft vorgegeben und am Fusionstag bekannt gemacht. Abgebender Fonds ISIN Aufnehmender Fonds ISIN R1 Value Portfolio Inhaber- Anteile DE000A0MURC1 Schmitz & Partner Global Off. Inhaber- Anteiled DE000A0MURD9 Fondsanteile des „abgebenden Fonds“ können über die FFB bis zum 04.04.2019 gekauft und zurückgegeben werden. Bei der Fondszusammenlegung verfahren wir nach dem Vorschlag der Fondsgesellschaft. Pläne in den „abgebenden Fonds“ werden automatisch auf den „aufnehmenden Fonds“ umgestellt und dort fortgeführt. Beachten Sie hierbei jedoch eventuell abweichende Anlageschwerpunkte.

weiterlesen »

Pressemitteilung European Capital Partners: Friday Morning Coffee Nr. 44 – Why we are flex cap

ECP | Luxemburg, 15.02.2019. The CIO of NN invest, Valentijn van Nieuwenhuizen, published an excellent article last week “size matters, as does timing” where he makes two important points. First, he explains why smaller capitalization stocks outperform their large peers in the long run by a significant margin. Secondly, he comes to the conclusion that it would add value for investors to time the size premium as small caps can been be out of favour over long periods of time. He has developed a more dynamic approach to size the small cap part in portfolios.

weiterlesen »

Pfefferminzia: EU beschließt Provisionsdeckel in Altersvorsorgeprodukten Pepp

SJB | Korschenbroich, 18.02.2019. Hierzulande wird noch angeregt über den Sinn oder Unsinn eines gesetzlichen Provisionsdeckels in der Lebensversicherung diskutiert. Für die europäischen Altersvorsorgeprodukte Pepp ist er nun Realität. Das EU-Parlament erlaubt dort maximal ein Prozent Provision. Das werde auch Blockaden bezüglich einer Provisionsdeckelung in Deutschland lösen, heißt es. Welche Folgen das hätte, beschreiben Claus Peter Hendricks und Daniel Sander von der Managementberatung Zeb in ihrem Gastbeitrag.Europa steht unmittelbar vor der Einführung eines ersten Rentenproduktes mit einem faktischen Provisionsdeckel in Höhe von nur einem Prozent. Den Grundstein hierfür haben Europaparlament und EU-Kommission gelegt, indem sie gesetzliche Grundlagen für die Pepp („Pan European Pension Products“) verabschiedet haben.

weiterlesen »

Das Investment: „Der Plan für drastische Enteignung von Sparern und Bargeldbesitzern liegt vor“

SJB | Korschenbroich, 18.02.2019. Die Zeichen stehen auf Sturm, und man wappnet sich. Nicht nur bei den Autobauern in Deutschland sieht es trostlos aus. Seit dem dritten Monat in Folge geht es mittlerweile abwärts – und zwar um fast 20 Prozent. Die Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe fallen seit Juni 2018 beinahe exponentiell. Zweifellos steht eine Rezession vor der Tür, sind sich Marc Friedrich und Matthias Weik sicher.Die Frage ist nur, wie heftig die anstehende Rezession dieses Mal wird nach einem von den Notenbanken künstlich erzeugten jahrelangen Boom. Schulden mit Schulden bezahlen, das kann auf Dauer nicht funktionieren!

weiterlesen »

Focus Online: Polen zieht sich komplett von Visegrad-Treffen in Israel zurück

SJB | Korschenbroich, 18.02.2019. Polen hat nach Äußerungen des neuernannten israelischen Außenministers Israel Katz seine Teilnahme am Gipfel der Visegrad-Staaten in Israel abgesagt. Dies teilte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki im polnischen Fernsehen mit. Hintergrund ist ein Streit zwischen beiden Ländern, ob Polen mit den NS-Besatzern während des Zweiten Weltkrieges kollaboriert haben. Morawiecki bezeichnete die Worte von Katz als "unzulässig und rassistisch". Die israelische Botschafterin Anna Azari wurde ins Warschauer Außenministerium zitiert, wie die Behörde angab.

weiterlesen »

Xing: EZB-Ratsmitglied Olli Rehn fordert mehr Investitionen in Deutschland

SJB | Korschenbroich, 18.02.2019. Das EZB-Ratsmitglied, zugleich Chef der finnischen Notenbank, warnt vor einem stärkeren Abschwung im Euro-Raum. Neue Langfristkredite für Banken knüpft Rehn an Bedingungen. FrankfurtOlli Rehn weiß, wie er beim deutschen Publikum ankommt. Als der finnische Notenbankchef Ende Januar in Berlin eine Rede vor dem CDU-Wirtschaftsrat hielt, erzählte er zunächst auf Deutsch, wie sehr ihm als Sohn eines Kleinunternehmers der Gedanke der Sozialen Marktwirtschaft am Herzen liege, und dass Franz Beckenbauer und Gerd Müller die Helden seiner Jugend waren.

weiterlesen »

Pressemitteilung Assenagon: Credit Flashnote: Contingent Convertibles – Präzedenzfall Banco Santander

 Assenagon | München, 15.02.2019. Sehr geehrte Damen und Herren, im Nachgang der Bankenkrise haben sich CoCos – also Nachranganleihen von Banken – als hybride Refinanzierungsform von Banken fest etabliert. Diese Anleiheform verfügt über keine feste Fälligkeit, ist aber mit entsprechenden Kündigungsmöglichkeiten durch den Emittenten ausgestattet. Je näher wir an die entsprechenden Kündigungstermine gelangen, desto spannender ist die Frage, ob und wann ein CoCo gekündigt wird.

weiterlesen »

Private Banking Magazin: „Koordinierte politische Reaktionen werden schwieriger“

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Beim globalen Wachstum sieht Michael Hasenstab, CIO von Templeton Global Macro, eine zyklische konjunkturelle Abschwächung – und nicht das Ende des Zyklus. Größere Sorgen bereitet ihm der Einfluss politischer Unberechenbarkeiten, die er in der heutigen Weltwirtschaft erkennt. Ich werde häufig gefragt, wo ich die größten Risiken innerhalb der Weltwirtschaft sehe. Heute würde ich sagen, dass dies die extreme politische Landschaft ist, die sich in vielen Teilen der Welt ausbildet. Zunehmende Frustration aufgrund von Faktoren wie Immigration und Einkommensungleichheit hat dem Populismus Auftrieb verliehen – sowohl am linken als auch am rechten Ende des Spektrums.

weiterlesen »

Liste der weiteren Autoren

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.