SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Das Investment: 3 Top-Trends für Nahrungsmittel-Aktien

Kommentare 0 Kommentare
sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 24.10.2017.

„Wir empfehlen den Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie, transparenter zu informieren“, zieht die französische Fondsgesellschaft Amundi als Fazit einer aktuellen Studie zum Umgang der Hersteller mit kritischen Aspekten. „Sie sollten ein Vorsichtsprinzip in ihre Strategie zu integrieren.“

Was essen wir wirklich? Welche Informationen geben uns Labels? Sind Unternehmen tatsächlich transparent? Diese Fragen thematisiert Amundi im Rahmen einer aktuellen Studie zu aktuellen Herausforderungen für die Nahrungsmittelindustrie.

Dazu wurden Vertreter von 17 Unternehmen aus fünf Ländern zu folgenden sechs Themen befragt: Nährwerte, verantwortungsvolles Marketing, Zusatzstoffe, Schadstoffe wie zum Beispiel Pestizide und Arzneimittelrückstände, Nanopartikel und gentechnisch veränderte Organismen.

Wertschöpfungskette vom „Feld zum Teller“Grafik: Amundi

Um ein umfassendes Bild der Wertschöpfungskette vom „Feld zum Teller“ zu erhalten, wurden Firmen aus folgenden fünf Branchen befragt wie Agrarbetriebe und Lebensmittelhersteller sowie große Supermarktketten und das Gastgewerbe.

Nach Angaben der Studienautoren zeigt sich, dass Einzelhandelsunternehmen bei der Anpassung auf die Herausforderungen die besten Ergebnisse aufweisen. Das gute Abschneiden lasse sich damit begründen, dass Reputationsrisiken im Einzelhandel eine große Rolle spielen.

Aber auch die anderen Unternehmen der Wertschöpfungskette müssten sich auf folgende Veränderungen einstellen:

  1. Die schrittweise Umsetzung strenger Vorschriften wie der EU-Lebensmittel-Informations-Verordnung. Diese führt obligatorische Angaben auf Produktverpackungen inklusive Angaben zu Nährwerten, Fett, Kohlenhydraten, Zucker, Eiweiß und Salz ein. Auch in den USA werden ab 2018 Informationen zu „Nutrition Facts“ verpflichtend. In beiden Fällen gilt: Konsumenten sollen in die Lage versetzt werden, sich zu informieren und Produkte zu vergleichen.
  2. Wie die Entwicklung immer neuer Labels zeigt, sind die Konsumenten anspruchsvoller hinsichtlich der Qualität der Produkte und der Transparenz geworden.
  3. Warnungen vor schädlichen Produkten finden immer mehr Gehör. So belegen Studien einen Zusammenhang zwischen Süßstoffen und Hyperaktivität von Kindern Dies hat in Europa – nicht allerdings in den USA – bereits zu Warnhinweisen auf Produktverpackungen geführt.

Von: Christian Hilmes

Quelle: Das Investment

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.