SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Das Investment: BlackRock: 5 Lehren aus dem Börsenjahr 2017

Kommentare 0 Kommentare
sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 28.12.2017. 2017 war ein erfolgreiches Aktienjahr mit niedriger Volatilität. Geht es auch 2018 so weiter? BlackRock-Anlageexperten erläutern, was sie von den Finanzmärkten erwarten und leiten fünf praktische Lehren ab.Bald ist es vorbei: Das Börsenjahr 2017 war von stark steigenden Kursen und niedriger Volatilität gekennzeichnet. Was können Investoren daraus für das kommende Jahr folgern? Die BlackRock-Kapitalmarktexperten Dr. Martin Lück und Felix Herrmann haben die Ereignisse in fünf Lehren zusammengefasst:

1. Das Maximum der Zentralbank-Stimuli liegt bereits hinter uns
Das Nettoankaufsvolumen von Anleihen der drei großen Notenbanken – also der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), der Europäischen Zentralbank (EZB) und der japanischen Notenbank (BoJ) – schrumpft kontinuierlich. Die Folge: Langfristig steigen die Zinsen. Der Prozess wird im kommenden Jahr jedoch voraussichtlich langsam ablaufen. Nach Einschätzung von Lück stehen wir vor einer Phase der Normalisierung der Notenbankpolitik mit moderaten Zinssteigerungen.

2. Aktien sind gar nicht so hoch bewertet
Die Aktienkurse sind im Jahr 2017 stark gestiegen. Viele Investoren sorgen sich bereits über hohe Bewertungen. Lück zufolge sind die Kurs-Gewinn-Verhältnisse in der Tat hoch. Der Investmentexperte plädiert jedoch für eine andere Sicht der Dinge und setzte die Gewinn-Kurs-Verhältnisse (ja, mal andersherum) ins Verhältnis zu den Realrenditen, also zu den Renditen von US-Staatsanleihen abzüglich der Kerninflation. Es zeigt sich: Die Bewertungen sind doch nicht so hoch. Aktien bleiben sicherlich auch im Jahr 2018 für Investoren interessant, weil sich kaum Alternativen bieten.

3. Politische Krisen sind für die Finanzmärkte nicht systemrelevant
Politische Risiken für die Finanzmärkte gab es 2917 en masse. Trump, Nordkorea, Brexit – es kriselte in fast allen Weltregionen. Trotzdem laufen die Aktienmärkte rund. Solange Anleger nicht damit rechneten, dass die Krisen zu systemrelevanten Risiken werden, blieben sie entspannt. Für das Jahr 2018 heißt das: Wenn die Krisenherde nicht systemrelevant werden, besteht keine Gefahr, dass die Börsenkurse ins Schlittern geraten.

4. Kapitalströme in ETFs beeindrucken
Der Trend hin zu passiven Investments wie Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Commodities (ETCs), setzt sich an den Kapitalmärkten fort.  Das Tempo überrascht jedoch: So flossen 2017 weltweit 370 Milliarden US-Dollar in passive Industrieländer-Aktienfonds, während aus entsprechenden aktiven Fonds 144 Milliarden US-Dollar abflossen.

5. Schwellenländer-Aktien im Depot übergewichten
Gleichzeitig setzten Investoren vermehrt auf Emerging Markets-Aktien. Die Titel sind in den vergangenen Jahren gut gelaufen, das Niveau aus dem Jahr 2013 haben sie jedoch noch nicht erreicht. Es könnte sich daher lohnen, Aktien aus Schwellenländern im Jahr 2018 im Depot gezielt höher zu gewichten.

Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.

Von: BlackRock-Redaktion
Quelle: Das Investment

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.