SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. LOYS Global P (WKN 926229, ISIN LU0107944042). SJB-MiFID-Risikoklasse: 5

Kommentare 0 Kommentare
teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

Dr. Volker Zenk, FondsAnalyst SJB FondsSkyline 1989 e.K.

SJB | Korschenbroich, 23.09.2015.

SJB FondsEchoDie mittlerweile über sechs Jahre andauernde Hausse an den internationalen Aktienmärkten neigt sich allmählich ihrem Ende zu. Die erste US-Leitzinsanhebung steht vor der Tür, zudem belasten die Sorgen um das nachlassende Wirtschaftswachstum in China und dessen Folgen für die Weltkonjunktur die Börsen. Wenn die Aktienmärkte in den Korrekturmodus wechseln, wird es für Anleger immer wichtiger, ihr Augenmerk auf das Bewertungsniveau der in einem Fonds enthaltenen Titel zu richten. Während es in ohnehin steigenden Märkten keine große Kunst ist, positive Renditen zu erzielen, erfährt in schwächelnden Börsen die Aktienselektion eine weit größere Bedeutung.

Auf diesem Hintergrund ist in der jetzigen Marktsituation der international anlegende Aktienfonds LOYS Global P (WKN 926229, ISIN LU0107944042) von besonderem Interesse. Die in Oldenburg ansässige FondsGesellschaft LOYS AG ist ein ausgewiesener Spezialist für wertorientiertes Aktienfondsmanagement und verfolgt in ihrem global aufgestellten Fonds eine konservative, langfristig orientierte Anlagestrategie. Maßgeblich für die Portfoliozusammenstellung ist das Prinzip der Unterbewertung: In das aktiv gemanagte, auf 40 bis 70 Titel konzentrierte Portfolio der besten Anlageideen werden nur günstig bewertete Qualitätsunternehmen aufgenommen.

FondsManager Dr. Christoph Bruns, der den Value-Fonds seit dessen Auflegung im Januar 2005 verwaltet, beschreibt seinen fundamentalen Analyseansatz so: Er versuche Aktien von Unternehmen, die nach eigener Analyse 1 Euro wert sein müssten, für 70 Cent zu kaufen. Grundvoraussetzung sei zudem, dass er von dem Geschäftsmodell des Unternehmens überzeugt sein müsse. Deshalb werde vor einer möglichen Investition das Unternehmen selber, seine Marktposition, sein Management und seine Bilanz genauestens geprüft. Ist eine solche Aktie gefunden und ins FondsPortfolio aufgenommen, wird ihr im Rahmen einer langfristigen Haltedauer Zeit gegeben, sich zu entwickeln. Grundannahme der Anlagestrategie ist dabei, dass der Markt eine Unterbewertung auf Dauer nicht missachten kann. Der LOYS Global P hat den Euro als FondsWährung und besitzt aktuell ein FondsVolumen von 400,5 Millionen Euro. Da das FondsProdukt mit seinem globalen Anlageuniversum keine Vorgaben bei der Branchen- oder Regionengewichtung zu beachten hat, wird keine Benchmark verwendet. Mit der auf Unterbewertung fokussierten Titelselektion hat FondsManager Bruns eine überzeugende Performance verzeichnet: Seit Auflegung des Fonds vor über einer Dekade konnte der LOYS Global P eine kumulierte Wertentwicklung von +118,57 Prozent in Euro bzw. eine Rendite von +7,57 Prozent p.a. auf Eurobasis erzielen. Was sind die Eckpunkte der langfristig so erfolgreichen Anlagestrategie?

FondsStrategie. Analyse. Fundamental.

Der LOYS Global P hat es sich zum Ziel gesetzt, durch Investitionen in einzelne Aktienwerte an den internationalen Märkten angemessene Erträge und eine überdurchschnittliche Wertentwicklung zu erwirtschaften. Im Rahmen seiner aktiven Managementstrategie kann FondsManager Dr. Christoph Bruns unabhängig von Kriterien wie Branche oder Region entscheiden und stattdessen das Bewertungsniveau eines Unternehmens zur wesentlichen Voraussetzung für seine Anlageentscheidung machen. Auf Grundlage einer fundamentalen Analyse erwirbt er möglichst signifikant unterbewertete Aktien, wobei die absolute Attraktivität eines Unternehmens am Grad der festgestellten Unterbewertung gemessen wird. Die Aktienanalyse von Marktexperte Bruns besteht aus zwei Teilen, die im Zusammenspiel miteinander durchgeführt werden: eine fundamentale ökonomische Analyse zur Bestimmung des Unternehmenswertes und eine qualitative Bewertung des Geschäftsmodells. Zuerst wird der Unternehmenswert mithilfe von Barwertmethoden, Liquidationsmodellen und Kennzahlen bestimmt und sodann mithilfe der qualitativen Analyse auf Plausibilität überprüft. Als die wichtigsten Faktoren bei der Unternehmensbewertung nennt Bruns die Wettbewerbsposition, die Managementkultur, die Preissensitivität der Produkte sowie die Bilanzqualität. Zentrale Elemente der Aktienanalyse sind zudem die Branchenattraktivität, die Markteintrittsbarrieren, die Liquiditätsanforderungen sowie die Eigentümerstruktur der Firmen. Wie FondsManager Bruns betont, werden Unternehmen aus dem eigenen Analysefilter stets langfristig begleitet, da es nicht Ziel sei, durch aktives Trading Erträge zu generieren. Der Fokus liege auf der absoluten Wertentwicklung eines Unternehmens im Zeitverlauf und bei der Frage, ob dort eine absolute und nachhaltige Substanzverbesserung zu beobachten sei. Im Zuge der jüngsten Korrekturbewegung hob Bruns die Investitionsquote des LOYS Global von 90 Prozent auf fast 96 Prozent an – wie ist sein Portfolio unterbewerteter internationaler Aktien im Detail zusammengesetzt?

20150917-FondsEcho - LOYS Global_Branchen

FondsPortfolio. Deutschland. Führend.

In der Länderallokation des LOYS Global P liegt Deutschland mit 34,25 Prozent Anteil am FondsVermögen auf Platz eins. Deutlich dahinter befinden sich die USA, wo 11,20 Prozent der FondsBestände investiert sind. Auf dem dritten Platz der geographischen Aufteilung ist Großbritannien mit einem Anteil von 9,20 Prozent des FondsVolumens zu finden. Die Top-5 der wichtigsten Länder des Value-Fonds wird durch asiatische Nationen abgerundet: Aktien aus Japan besitzen einen Portfolioanteil von 8,42 Prozent, unterbewertete Unternehmen aus Südkorea sind mit 7,29 Prozent gewichtet.

In der Branchengewichtung des LOYS-Fonds liegen Industrietitel mit 20,96 Prozent Anteil des FondsVermögens auf dem ersten Platz. Energiewerte bringen es auf 16,01 Prozent des FondsVolumens und werden unter den Top-Holdings des Fonds von der britischen BP vertreten. Der IT-Sektor ist mit 13,00 Prozent im Portfolio repräsentiert, wobei die deutsche Bechtle AG den Bereich unter den fünf größten Einzelpositionen vertritt. Durchschnittlich stark ist FondsManager Bruns im Bereich der Konsumgüter (12,41 Prozent) sowie bei Finanzwerten (10,54 Prozent) engagiert. Wie die unter den Top-5 zu findenden Aktien der Deutschen Post sowie der Deutschen Telekom illustrieren, wird Bruns auf seiner Suche nach unterbewerteten Qualitätsunternehmen insbesondere in Deutschland fündig. Auch die belgische Holdinggesellschaft Groupe Bruxelles Lambert (GBL), die unter anderem Anteile an GDF Suez, Lafarge und Pernod Ricard besitzt, zählt der Value-Stratege zu den bevorzugten Investments.

20150917-FondsEcho - LOYS Global_Länder

FondsVergleichsindex. Korrelation. Ausgeprägt.

Für unsere unabhängige SJB FondsAnalyse haben wir den LOYS Global P dem MSCI World EUR NETR als Vergleichsindex gegenübergestellt. Das Ergebnis der Korrelationsanalyse mit dem Kursbarometer für den weltweiten Aktienmarkt zeigt eine ausgeprägte Übereinstimmung der beiden Kursverläufe. Mit 0,88 liegt die Korrelation über drei Jahre auf einem hohen Niveau, für ein Jahr fällt sie mit 0,87 kaum geringer aus. Insgesamt verläuft die Kursentwicklung von LOYS-Fonds und SJB-Benchmark weitgehend parallel, wie auch der Blick auf die Kennzahl R² beweist. Diese liegt für drei Jahre bei 0,77, über ein Jahr geht sie auf 0,75 zurück. Damit haben sich mittelfristig 23 Prozent der FondsEntwicklung indexunabhängig vollzogen, kurzfristig sind es 25 Prozent. In den letzten zwölf Monaten hat FondsManager Bruns die Benchmarkunabhängigkeit seines Portfolios unterbewerteter Qualitätsunternehmen leicht erhöht. Der Tracking Error des Value-Fonds fällt mit 5,80 Prozent im Dreijahreszeitraum moderat aus, weshalb das mit den Investments eingegangene aktive Risiko als gering zu veranschlagen ist. Welche Schwankungsneigung hat das FondsPortfolio aufzuweisen?

FondsRisiko. Volatilität. Geringer.

Der LOYS Global P weist für drei Jahre eine Volatilität von 11,30 Prozent auf, die noch unterhalb des Schwankungsniveaus liegt, das der MSCI World EUR NETR mit 13,59 Prozent im selben Zeitraum zu verzeichnen hat. Auch über ein Jahr schwankt der auf unterbewertete Firmen spezialisierte Aktienfonds merklich geringer als die von der SJB gewählte Benchmark. Hier beträgt die „Vola“ des LOYS-Fonds 16,13 Prozent, wohingegen der MSCI-Referenzindex eine Schwankungsbreite von 19,40 Prozent aufweist. Die über beide Zeithorizonte erheblich niedrigere Volatilität des aktiv gemanagten Aktienfonds gegenüber dem weltweiten Aktienmarkt ist als klarer Vorteil für das LOYS-Produkt zu werten. Das von FondsManager Bruns zusammengestellte Portfolio überzeugt mit seinen geringeren Wertschwankungen, die es durch seine Fokussierung auf Value-Titel erreicht.

Die moderate Schwankungsintensität des LOYS-Produktes manifestiert sich auch in dem attraktiven Beta von 0,75 über den letzten Dreijahreszeitraum. Über ein Jahr legt die Risikokennzahl geringfügig auf 0,79 zu, verbleibt aber klar im grünen Bereich. Demnach liegen die durchschnittlichen Kursschwankungen des Fonds zwischen 21 und 25 Prozent unter denen des Vergleichsindex – ein großer Pluspunkt mit Blick auf die Risikostruktur. Der rollierende Zwölfmonatsvergleich der Beta-Werte über drei Jahre bekräftigt das positive Szenario erneut. In 32 der letzten 33 betrachteten Einzelzeiträume präsentierte sich das Beta niedriger als der Marktrisikofixwert von 1,00 und nahm dabei einen Wert von 0,49 im Tief an. Lediglich in einer einzigen Einjahresperiode (September 2014) verzeichnete das FondsPortfolio höhere Wertschwankungen und generierte ein Beta von 1,01. Die Quintessenz der Beta-Analyse: Das Risikoprofil des globalen LOYS-Fonds ist ausgezeichnet, unter Stabilitätskriterien ist die geringe Anfälligkeit der Value-Titel für Kursschwankungen hervorzuheben. Welche Renditen erwirtschaftet Marktstratege Bruns mit seinem Portfolio?

20150917-FondsEcho - LOYS Global_953 Pixel

FondsRendite. Alpha. Changierend.

Per 14. September 2015 hat der LOYS Global P über drei Jahre eine kumulierte Wertentwicklung von +31,10 Prozent in Euro aufzuweisen, was einer Rendite von +9,45 Prozent p.a. entspricht. Noch besser fallen die Performancezahlen der SJB-Benchmark zum weltweiten Aktienmarkt aus: Der MSCI World EUR NETR kann mit einer Gesamtrendite von +48,60 Prozent in Euro bzw. einem Ergebnis von +14,11 Prozent jährlich aufwarten. Auch beim Wechsel des Vergleichszeitraums auf ein Jahr muss der LOYS-Aktienfonds dem SJB-Vergleichsindex den Vortritt lassen: Während das Value-Produkt mit einer Rendite von -0,18 Prozent hauchdünn im Minus notiert, kann der globale MSCI Index mit einer Wertentwicklung von +9,36 Prozent überzeugen. Die Zahlen zeigen: Was bei dem LOYS-Fonds seit Auflage und damit über den langfristigen Anlagehorizont von zehn Jahren glückte, mit Value-Investments ein Renditeplus zu internationalen Standardtiteln zu generieren, gelingt über die hier betrachteten kurz bis mittelfristigen Zeiträume nicht. Für eine Zeit stärker korrekturanfälliger Börsen ist der Fonds mit seinen unterbewerteten Aktien jedoch gut aufgestellt.

Die unterdurchschnittliche Wertentwicklung des Fonds im Vergleich zum internationalen Referenzindex manifestiert sich in dem negativen Alpha, das über drei Jahre bei -0,08 liegt. Auf Jahressicht rutscht die Renditekennzahl mit -0,62 noch deutlicher ins Minus. Der rollierende Zwölfmonatsvergleich der Alpha-Werte hellt das Bild für das aktiv gemanagte FondsProdukt wieder auf. Jetzt wird deutlich, dass sich über die letzten drei Jahre Perioden der Mehr- und Minderrendite abwechselten und die Zeitspannen mit einer Outperformance sogar in der Mehrheit sind. In 20 der letzten 33 betrachteten Einjahreszeiträume verzeichnete der LOYS Global ein Renditeplus zum Referenzindex und markierte positive Alpha-Werte bis 0,77 in der Spitze. Dem stehen zehn Einzelperioden gegenüber, in denen ein negatives Alpha von zutiefst -0,94 generiert wurde. Besonders ab September 2014 geriet der Fonds gegenüber der Benchmark ins Hintertreffen und verzeichnete seitdem ein Alpha im negativen Bereich. Dies ist auch der Grund dafür, dass das LOYS-Produkt über drei Jahre eine Information Ratio von -0,71 aufweist.

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200

Dr. Volker Zenk, FondsAnalyst SJB FondsSkyline 1989 e.K.

SJB Fazit. LOYS Global.

Das Grundprinzip des LOYS Global, unterbewertete Qualitätsunternehmen mit einem langfristigen Anlagehorizont ins Portfolio aufzunehmen, hat sich seit Auflage des international investierenden Aktienfonds bewährt. Die Value-Orientierung von FondsManager Dr. Christoph Bruns erscheint in der jetzigen Marktphase ganz besonders aussichtsreich, die durch zunehmende Konjunkturrisiken und eine gesteigerte Korrekturanfälligkeit der weltweiten Börsen gekennzeichnet ist. Das aktiv gemanagte, sehr schwankungsarme LOYS-Produkt ist ein wichtiger Baustein für das FondsDepot, das eine wert- und qualitätsorientierte Aktienselektion bevorzugt.

LOYS_F1580LOYS. Hintergründig.

Die Loys AG ist eine unabhängige Investmentboutique mit Spezialisierung auf wertorientiertem und aktivem Aktienfondsmanagement und wurde 1995 in Oldenburg gegründet. Vorstand: Dr. Christoph Bruns, Dr. Heiko de Vries, Frank Trzewik, Ufuk Boydak. Fonds in Deutschland: 5. Verwaltetes Vermögen: 900 Millionen Euro. Zu Umsatz und Gewinn: keine Angaben. Stand: 30.06.2015. SJB Abfrage: 17.09.2015.

logo_fondsEcho_560_120_02

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.