SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Managersichten SJB Surplus: Bellevue Funds – BB Adamant Biotech (WKN A0X8YU) – Januar 2020

Kommentare 0 Kommentare

Dr. Christian Lach, FondsManager des Bellevue Funds – BB Adamant Biotech

SJB | Korschenbroich, 11.02.2020. Im Januar tendierten die globalen Aktienmärkte fast unverändert, während der Biotechbereich deutlich unter Druck stand. In diesem Marktumfeld rutschte der BB Adamant Biotech im Monatsverlauf um 5,5 Prozent ab und performte leicht besser als der NASDAQ Biotech Index, der 5,6 Prozent verlor (Zahlen auf USD-Basis). Im aktuellen Monatsreport berichtet Bellevue-FondsManager Dr. Christian Lach über die wichtigsten Marktentwicklungen und deren Konsequenzen für Portfolio und Wertentwicklung des Bellevue Funds – BB Adamant Biotech B EUR (WKN A0X8YU, ISIN LU0415392249). Investoren der FondsStrategie SJB Surplus erhalten hier direkt vom BB-Marktexperten neueste Informationen über die Zukunftsaktien der Biotechnologie.

Marktrückblick

Im Januar tendierten die globalen Aktienmärkte fast unverändert. Dagegen kam der Biotechbereich deutlich unter Druck, nachdem die grösste Investorenkonferenz in San Francisco (JPM) nicht die erhofften Impulse lieferte und die Diskussion rund um den demokratischen US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten die Medikamentenpreise wieder in den Vordergrund rückte. Der S&P 500 Index sank in USD um 0.1%, der Nasdaq Biotech Index (NBI) fiel dagegen deutlich in USD um 5.6% und der BB Adamant Biotech (Lux) schloss mit einem Minus von 5.5% (USD / B-Anteile).

Auch 2020 setzt sich der letztjährige Trend niedriger Zinsen in Verbindung mit expansiven Notenbanken in einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld fort. Eine erste Handelseinigung zwischen den USA und China beruhigte die Märkte und die aufkommende Furcht, dass sich das in China grassierende Coronavirus global ausbreiten könnte, hatte trotz drastischen Massnahmen der chinesischen Regierung bisher keinen negativen Einfluss auf das Investorenvertrauen. Der Biotechsektor lieferte bisher nicht die im Vorfeld der JPM-HealthcareKonferenz erwarteten Übernahmen, und die auf der Konferenz verkündeten ersten Jahresprognosen vieler Biotechunternehmen lagen nur im Rahmen der Erwartungen. Dennoch gab es im Januar eine Flut von erfolgreichen Kapitalerhöhungen im SMID-Bereich. Belastend wirkte zudem der Auftakt der US-Präsidentschaftswahlen, da der radikale Kandidat Bernie Sanders gegenüber dem gemässigten Demokraten Joe Biden deutlich zulegte. Sanders ist Verfechter für eine rigide, steuerfinanzierte Senkung der Gesundheitskosten und auch der Medikamentenpreise.

Im Januar leisteten einige Titel einen positiven Performancebeitrag: Momenta stieg nach ersten vielversprechenden Daten zu M254 zur Behandlung von Immunthrombocytopenie (ITP) deutlich, Acceleron profitierte von sehr guten Phase-II-Ergebnissen von Sotatercept zur Behandlung von arteriellem Lungenhochdruck und Fate sorgte mit einer Zulassungserweiterung seiner Zelltherapie auf Basis von adulten Stammzellen FT516 auf solide Tumore für steigende Kurse. Schwache Beiträge zur Fondsperformance lieferten im Portfolio vor allem die Gewinner des Vormonats: Intracellular stieg im Dezember nach der FDA-Zulassung für Caplyta gegen Schizophrenie stark an und gab einen Teil der Gewinne nach einer Kapitalerhöhung im Januar wieder ab. Uniqure gab nach der JPM-Konferenz deutlich nach, da mit einer Übernahme des Gentherapiespezialisten gerechnet worden war. Auch Mirati war im Vorfeld der Konferenz als Übernahmekandidat gehandelt worden und litt zudem unter der starken Konkurrenz von Amgen im Bereich des KRAS-Inhibitors bei soliden Tumoren.

Wir stehen dem Biotechsektor aufgrund starker Fundamentaldaten und sehr attraktiven Bewertungen (KGV für 2020 von 14x bei einem PEG von 0.5 im Large-Cap-Bereich) weiterhin positiv gegenüber. Dies ist nicht nur historisch, sondern insbesondere im Vergleich zum Pharmasektor (KGV 16x; PEG 1.7) sehr attraktiv.

Positionierung & Ausblick

Unsere Portfoliounternehmen entwickeln Technologien oder Produkte für neuartige Therapeutika. Wir investieren zudem in ausgewählte Titel der Specialty-Pharma-Branche, die mit starkem Wachstum bei moderaten Bewertungen überzeugen. Der BB Adamant Biotech (Lux) ist gut aufgestellt, um von den 2020 erwarteten Meilensteinen zu profitieren. Das regulatorische Umfeld begünstigt die Innovation der Biotechbranche weiterhin, obwohl Preisängste die Investorenstimmung noch immer belasten. Nach der Übernahme unserer Portfoliounternehmen Celgene, Loxo, Array und Medicines Company durch grosse Pharmaunternehmen erwarten wir im Jahresverlauf weitere M&A-Aktivitäten.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.