SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Änderung der Vertragsbedingungen bei Fonds der UBS Global Asset Management

Kommentare 0 Kommentare
teaser_logo_ffb_300_200

Wir informieren Sie über die Änderung der vertraglichen Bedingungen des folgenden Fonds:

Fondsname WKN ISIN
UBS (D) Aktienfonds – Special I Deutschland 848820 DE0008488206
UBS (D) Equity Fund – Global Opportunity 848821 DE0008488214
UBS (D) Equity Fund – Small Caps Germany 975165 DE0009751651

Auf Grund unserer Informationspflicht leiten wir diese Details an die investierten Kunden weiter. Detaillierte Informationen zu dem Fonds und den anstehenden Änderungen können Sie dem beigefügten dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft entnehmen. Hierbei handelt es sich um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft. Der Inhalt des Dokumentes wird von der FFB nicht geprüft.

Für die Verwahrung und Administration von Anteilen und die Umsetzung von Aufträgen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unser Preis- und Leistungsverzeichnis.

Freundliche Grüße
Ihre FFB

 

UBS Asset Management (Deutschland) GmbH

Jahres- und Halbjahresberichte sowie Verkaufsprospekte und wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt am Main, kostenlos angefordert werden. Darüber hinaus stehen die vorgenannten Informationen unter der Webseite www.ubs.com/deutschlandfonds zur Verfügung.

Wichtige Information für unsere Anleger
Änderung der Anlagebedingungen

Die Besonderen Anlagebedingungen (BABen) der OGAW-Publikumsfonds
• UBS (D) Aktienfonds-Special I Deutschland (ISIN: DE0008488206)
• UBS (D) Equity Fund – Smaller German Companies (ISIN: DE0009751651)
• UBS (D) Equity Fund – Global Opportunity (ISIN: DE0008488214)

werden wie folgt geändert:
In § 6 der BABen des UBS (D) Aktienfonds-Special I Deutschland werden folgende neue Ziffern aufgenommen:

Abs. 3. g) Kosten für die Bereitstellung von Analysematerial oder -dienstleistungen durch Dritte in Bezug auf ein oder mehrere Finanzinstrumente oder sonstige Vermögenswerte oder in Bezug auf die Emittenten oder potenziellen Emittenten von Finanzinstrumenten oder in engem Zusammenhang mit einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Markt bis zu einer Höhe von 0,1% p.a. des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des OGAW-Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird.

Abs. 4. Der Betrag, der jährlich aus dem Sondervermögen nach der vorstehenden Ziffer 1. als Vergütung sowie nach Ziffer 3 g) als Aufwendungsersatz entnommen wird, kann insgesamt bis zu
1,6% des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird, betragen. Gleichzeitig erfolgt in § 6 der BABen eine Änderung der Nummerierung, der seitherige Absatz 4 wird in Absatz 5 und der seitherige Absatz 5 in Absatz 6 umbenannt.

In § 6 der BABen des UBS (D) Equity Fund – Smaller German Companies werden folgende neue Ziffern aufgenommen:

Abs. 3. g) Kosten für die Bereitstellung von Analysematerial oder -dienstleistungen durch Dritte in Bezug auf ein oder mehrere Finanzinstrumente oder sonstige Vermögenswerte oder in Bezug auf die Emittenten oder potenziellen Emittenten von Finanzinstrumenten oder in engem Zusammenhang mit einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Markt bis zu einer Höhe von 0,1% p.a. des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des OGAW-Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird. Abs. 4. Der Betrag, der jährlich aus dem Sondervermögen nach der vorstehenden Ziffer 1. als Vergütung sowie nach Ziffer 3 g) als Aufwendungsersatz entnommen wird, kann insgesamt bis zu 1,9% des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird, betragen. Gleichzeitig erfolgt in § 6 der BABen eine Änderung der Nummerierung, der seitherige Absatz 4 wird in Absatz 5 und der seitherige Absatz 5 in Absatz 6 umbenannt.

In § 6 der BABen des UBS (D) Equity Fund – Global Opportunity werden folgende neue Ziffern aufgenommen:
Abs. 3. g) Kosten für die Bereitstellung von Analysematerial oder -dienstleistungen durch Dritte in Bezug auf ein oder mehrere Finanzinstrumente oder sonstige Vermögenswerte oder in Bezug auf die Emittenten oder potenziellen Emittenten von Finanzinstrumenten oder in engem Zusammenhang mit einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Markt bis zu einer Höhe von 0,1% p.a. des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des OGAW-Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird.

Abs. 4. Der Betrag, der jährlich aus dem Sondervermögen nach der vorstehenden Ziffer 1. als Vergütung sowie nach Ziffer 3 g) als Aufwendungsersatz entnommen wird, kann insgesamt bis zu
2,14% des jährlichen durchschnittlichen Nettoinventarwertes des Sondervermögens, der aus den Werten am Ende eines jeden Monats errechnet wird, betragen. Gleichzeitig erfolgt in § 6 der BABen eine Änderung der Nummerierung, der seitherige Absatz 4 wird in Absatz 5 und der seitherige Absatz 5 in Absatz 6 umbenannt.

Begründung
Die jeweilige Kostenklausel der in diesem Schreiben genannten OGAW-Sondervermögen wird um die oben näher dargestellten Regelungen ergänzt. Dadurch soll die Möglichkeit geschaffen werden, in Zukunft separate Kosten für die Bereitstellung von Analysematerial oder -dienstleistungen durch Dritte dem jeweiligen OGAW-Sondervermögen bzw. der Gesamthand der in dem jeweiligen Fonds investierten Anleger als Aufwand berechnen bzw. belasten zu können. Die Änderungen sind mit Schreiben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht vom 13.09.2017 genehmigt worden. Sie werden am 12.01.2018 in Kraft treten. Die Anleger können die Rücknahme ihrer Anteile ohne weitere Kosten verlangen. Mit Inkrafttreten der geänderten BABen erscheint auch eine aktualisierte Ausgabe des Verkaufsprospekts des jeweiligen OGAW-Publikumsfonds, die im Internet unter http://www.ubs.com/deutschlandfonds oder bei der Gesellschaft sowie bei der UBS Europe SE, Bockenheimer Landstraße 2-4, 60306 Frankfurt am Main, kostenfrei erhältlich sind.

Frankfurt am Main, im Oktober 2017
UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
Die Geschäftsführung

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.