SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Pressemitteilung Invesco: H-Aktien profitieren von anhaltenden Zuflüssen aus Festlandchina und bieten auch internationalen Investoren interessante Anlagemöglichkeiten

Kommentare 0 Kommentare

Invesco | Frankfurt, 13.12.2017

Der lebhafte, nach Süden gerichtete Handel über den so genannten Southbound Trading Link ist ein wichtiger Performancetreiber des Hongkonger Aktienmarktes, der seit Jahresanfang kräftige Kursgewinne verbuchen konnte. Immer mehr chinesische Investoren drängen in den einst fast ausschließlich ausländischen institutionellen Investoren vorbehaltenen Markt. „Durch die Kombination des A-Aktienmarktes in Festlandchina mit dem Hongkonger H-Aktienmarkt entsteht ein erheblich breiteres und tieferes Anlageuniversum. Vor diesem Hintergrund könnten internationale Investoren gut beraten sein, ihre strategische Allokation in China-Aktien zu überdenken.

Ihnen bieten sich jetzt noch mehr interessante Anlagechancen in Unternehmen, die von den strukturellen Wachstumstreibern der chinesischen Wirtschaft profitieren sollten“, schreibt Mike Shiao, Chief Investment Officer, Asia ex Japan, in der neuesten Ausgabe der Invesco-Publikation Dragon Code. Shiao nennt mehrere Gründe für das große Interesse der chinesischen Investoren an H-Aktien seit dem Start des Stock Connect-Programms, das die Börsen von Shanghai und Shenzhen mit der Hongkonger Börse verbindet.

Ein Grund ist der Zugang zu einzigartigen Anlagemöglichkeiten in diesem größeren Anlageuniversum, da branchenführende Unternehmen aus unterschiedlichen Sektoren über H-Aktien investierbar sind, aber kein Listing am A-Aktienmarkt in Shanghai oder Shenzhen haben. Beispiele sind der Mobilfunkriese China Mobile oder der chinesische Ölkonzern CNOOC. Betrachtet man ihre Top-Käufe über den Southbound Trading Link, suchen chinesische Investoren in Hongkong vor allem nach Unternehmen mit relativ attraktiven und stabilen Dividendenrenditen und Anlageerträgen.

Hinzu kommt, dass die H-Aktien mehrerer chinesischer Unternehmen mit dualem Listing mit einem Abschlag gegenüber den A-Aktien der gleichen Unternehmen gehandelt werden. Über die Börsenverbindung können Anleger aus China von diesem Bewertungsunterschied profitieren. Durch die höheren Anlageflüsse nach Hongkong hat sich dieser Bewertungsabschlag zwar reduziert. Die China-Experten von Invesco sind aber trotzdem der Ansicht, dass sich in diesem Zusammenhang immer noch jede Menge Anlagechancen bieten, vor allem jenseits der „Mega-Caps“, also der Aktien mit einer sehr hohen Marktkapitalisierung.

Gleichzeitig ist Stock Connect für Investoren aus Festlandchina der flexibelste und einfachste Kanal, um Offshore-Anlagemöglichkeiten zu erschließen und ihre Portfolios über inländische A-Aktien hinaus zu diversifizieren. Da weder A-Aktien noch H-Aktien alleine die gesamte chinesische Wirtschaft abbilden können, erhalten chinesische Investoren durch ein Engagement in H-Aktien die Möglichkeit, über unterschiedliche Segmente des chinesischen Aktienmarktes hinweg zu investieren und so das gesamte Anlageuniversum auszuschöpfen.

Shiao zufolge sind die hohen Zuflüsse nach Hongkong kein vorübergehendes Phänomen, sondern ein struktureller Trend, der noch länger andauern wird. Dabei sei wichtig, dass die Anlagegelder, die in diesen Markt fließen, nicht nur von Privatanlegern stammen, sondern zunehmend auch von institutionellen Investoren aus Festland-China, die nach einzigartigen, anderswo nicht verfügbaren Anlagemöglichkeiten suchen. „Die aus Festlandchina nach Hongkong fließenden Anlagegelder sorgen für deutlich mehr Liquidität als viele erwartet hatten“, sagt der Invesco-Experte. „Wir sind überzeugt, dass internationale Investoren, die in chinesische Aktien anlegen, von dieser zusätzlichen Liquidität und der schrittweisen Ausweitung der Anlegerbasis an der Hongkonger Börse ebenfalls profitieren können.“

Valentin Jakubow
Public Relations Manager
Germany, Austria, Switzerland & Continental Europe
PowerShares EMEA

Invesco Asset Management Deutschland GmbH
An der Welle 5
60322 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 29807-311
Fax.: +49 (0) 69 29807-557
Mobil: +49 151 121 653 92
valentin.jakubow@invesco.com

Geschäftsführer: Michael Fraikin, Dr. Sybille Hofmann, Bernhard Langer, Carsten Majer, Doris Pittlinger, Alexander Taft
Handelsregister: Frankfurt/Main HRB 28469
Sitz der Gesellschaft: Frankfurt/Main

*****************************************************************
Confidentiality Note: The information contained in this message,
and any attachments, may contain confidential and/or privileged
material. It is intended solely for the person(s) or entity to
which it is addressed. Any review, retransmission, dissemination,
or taking of any action in reliance upon this information by
persons or entities other than the intended recipient(s) is
prohibited. If you received this in error, please contact the
sender and delete the material from any computer.
*****************************************************************

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.