SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Pressemitteilung NN Investment Partners: Überalterung ist kein Problem

Kommentare 0 Kommentare
teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt, 29.09.2016.

Moody’s, die OECD und die Vereinten Nationen haben erst kürzlich ein düsteres Bild gezeichnet: Bis zum Jahr 2050 werden sich die meisten von uns sich nur noch mithilfe eines Rollators fortbewegen, während wir auf einen Platz in einem der überfüllten Alters- oder Pflegeheime warten. Neben Deutschland, Italien und Japan wird es zehn weitere Länder geben, deren Bevölkerung zu einem Fünftel über 65 Jahre alt ist.

Man liest es immer wieder: Überalterung ist ein massives Problem für unsere Regierungen und diese negative demografische Entwicklung wird sich gravierend auf Wirtschaft, Wachstum und Beschäftigung auswirken.

Pensionsfonds weisen mit allem Nachdruck darauf hin, dass unsere Altersvorsorge mit vielerlei Unsicherheit und Risiko behaftet ist. In diesem Zusammenhang hört man auch, dass Einwanderung die Lösung für unsere überalternde Bevölkerung sein könnte oder dass Überalterung künftig von gegenläufigen demografischen Trends in den aufstrebenden Volkswirtschaften wettgemacht wird.

Gut möglich, dass ein cleverer Banker Sie bereits davon überzeugen wollte, die Lösung für all diese Probleme parat zu haben. Vielleicht in Form einer Art von Swap, einer Option oder eines neuartigen Finanzprodukts.

Eine solche Entscheidung will gut überdacht sein. Und wo lässt es sich besser nachdenken als an der frischen Luft – Sauerstoff für die grauen Zellen. Draußen auf der Straße flitzt ein Elektrorad an Ihnen vorbei, mit sicherer Hand gelenkt von einem munteren Sechzigjährigen, während grauhaarige Damen in bunten Jogginganzügen einen Vierer mit kräftigen Schlägen durch den angrenzenden Kanal rudern.

Die Terrasse eines Cafés ist leer – bis auf ein ungeniert flirtendes älteres Pärchen. Wenn Altern also so schlecht ist – warum haben all diese älteren Herrschaften dann so viel Spaß?

Mir scheint, als machten wir uns Sorgen um nichts und dass Altern nicht das Problem ist, als das es häufig dargestellt wird. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus: Die Berechnungsweise steht methodisch auf wackeligen Beinen, denn all diese Prognosen basieren auf dem Altersabhängigkeitsquotienten Old-Age Dependency Ratio (OADR) – also dem Verhältnis zwischen erwerbstätiger Bevölkerung und Bevölkerung jenseits der Altersgrenze. Soll heißen: der Bevölkerungsanteil über 65. Aber ist diese Altersgrenze von 65 Jahren noch sachgerecht? Menschen über 65 Jahren sind nicht „abhängig“, sondern tragen häufig noch produktiv zur Wirtschaftsleistung bei. Sie gehen später in Rente, und selbst unbezahlte Arbeit als ehrenamtlicher Helfer ist ein positiver Beitrag zum volkswirtschaftlichen Gefüge. Und auch wenn sie nicht mehr arbeiten, sondern es sich im wohlverdienten Ruhestand gut gehen lassen – etliche dieser Ruheständler zahlen Steuern auf die Einkünfte aus ihren Pensionen oder Sparanlagen.

Und darüber hinaus: Weil wir länger leben, hat sich die Wahrnehmung von alt und jung verschoben. 65 ist jetzt das neue 50!

Es sind die letzten Lebensjahre, in denen wir am meisten Hilfe und Zuwendung von unseren Familien, dem Gesundheitssystem oder dem Staat brauchen. Diese letzten Jahre verschieben sich immer weiter in die Zukunft. Wir sollten uns daher nicht die Zahl der über 65-jährigen anschauen, sondern den Anteil derjenigen Menschen, die von der Hilfe und Unterstützung anderer abhängig sind, und die Zahl der Menschen, die sie betreuen und versorgen.

Und wissen Sie was? Nach Untersuchungen der Professoren Spijker und MacInnis (2013)[1] von der University of Edinburgh ist dieser Prozentsatz seit Jahrzehnten rückläufig. Diese Erkenntnis ist geradezu revolutionär, und ich kann jedem nur wärmstens die Lektüre dieser Studie empfehlen. Spijker und MacInnis haben den Real Elderly Dependency Ratio (REDR), also den wirklichen Altersabhängigkeitsquotienten, entwickelt, der die Zahl der Menschen, deren Lebenserwartung höchstens weitere 15 Jahre beträgt, im Verhältnis zur Gesamtzahl der Erwerbstätigen widerspiegelt, unabhängig vom Alter.

Wenn auch diese Entwicklung in Japan und Russland weniger stark ausgeprägt ist, so gilt doch in den meisten Industrienationen: Je älter wir werden, desto jünger fühlen wir uns. Insofern ist das Problem der Bevölkerungsüberalterung ein Scheinproblem.

Autor:  Jeroen Wilbrink, Senior Client Advisor bei NN Investment Partners

 

Diese Publikation dient allein Informationszwecken. Sie stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Insbesondere handelt es sich hierbei weder um ein Angebot oder einen Prospekt noch eine Aufforderung zum Erwerb oder Verkauf von Wertpapieren, zur Abgabe eines Angebots oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Dieses Dokument ist nur für professionelle Anleger im Sinne der MiFID-Richtlinie bestimmt. Obwohl die hierin enthaltenen Informationen mit großer Sorgfalt zusammengestellt wurden, übernehmen wir keine – weder ausdrückliche noch stillschweigende – Gewähr für deren Richtigkeit oder Vollständigkeit. Wir behalten uns das Recht vor, die hierin enthaltenen Informationen jederzeit und unangekündigt zu ändern oder zu aktualisieren. Eine direkte oder indirekte Haftung der NN Investment Partners B.V., NN Investment Partners Holdings N.V. oder anderer zur NN-Gruppe gehörender Gesellschaften sowie deren Organe und Mitarbeiter für die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und/oder Empfehlungen ist ausgeschlossen. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht als Anlageberatung oder -leistungen zu verstehen. Falls Sie Anlageleistungen wünschen, setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung. Sie nutzen die hierin enthaltenen Informationen auf eigene Gefahr. Investitionen sind mit Risiken verbunden. Bitte beachten Sie, dass der Wert der Anlage steigen oder sinken kann und die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Gewähr für die zukünftige Wertentwicklung bietet. Diese Publikation und die darin enthaltenen Informationen dürfen ohne unsere schriftliche Genehmigung weder kopiert, vervielfältigt, verbreitet noch Dritten in sonstiger Weise zugänglich gemacht werden. Diese Publikation ist kein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren und richtet sich nicht an Personen in Ländern, in denen die Verbreitung solcher Materialien rechtlich verboten ist. Für alle Ansprüche im Zusammenhang mit diesem Haftungsausschluss ist niederländisches Recht maßgeblich.

Deutschland: NN Investment Partners B.V. German Branch, Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt am Main, www.nnip.com.
Kontakt: funds.germany@nnip.com, Tel. + 49 69 50 95 49-20

Schweiz: NN Investment Partners (Switzerland) Ltd., Schneckenmannstrasse 25, 8044 Zürich, Switzerland, www.nnip.com,
Kontakt: switzerland@nnip.com, Tel. +41 58 252 55 50

Österreich: NN Investment Partners – Vienna Branch, Ungargasse 64-66/3/305, A-1030 Wien,Kontakt: info@nnip.com, Tel. +39 02 89 629 22 22

Über NN Investment Partners
NN Investment Partners (NNIP) ist der Asset Manager der NN Group N.V., einer an der Börse (Euronext Amsterdam) gehandelten Aktiengesellschaft. NNIP hat seinen Hauptsitz in Den Haag, in den Niederlanden und verwaltet weltweit ca. Euro 197 Milliarden* (USD 219 Mrd.*) Assets under Management für institutionelle Kunden und Privatanleger. NNIP beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter und ist in 16 Ländern in Europa, im Nahen Osten, Asien und den USA vertreten.

Am 7. April 2015 hat ING Investment Management zu NN Investment Partners umfirmiert. NNIP ist Teil der NN Group N.V., einer an der Börse gehandelten Aktiengesellschaft.

*Stand: Q2 2016, 30. Juni 2016

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nnip.com und www.nn-group.com

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.