SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Pressemitteilung Nordea Asset Management: 2018 wird der geldpolitische Gegenwind an den Finanzmärkten auffrischen

Kommentare 0 Kommentare

Nordea | Luxembourg, 04.12.2017.

Die Geldpolitik der US-Notenbank bremst nach Ansicht des Vermögensverwalters Nordea Asset Management das Wachstum der Weltkonjunktur. Aktien könnten in diesem spätzyklischen Umfeld noch solide Erträge erzielen, aber bei einer weiteren Verflachung der US-Zinskurve drohe ein Ende des mehrjährigen Aufschwungs.

Der gegenwärtige konjunkturelle Aufschwung wird sich nach Einschätzung von Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management, in das kommende Jahr hinein fortsetzen. Allerdings gebe es deutliche Anzeichen dafür, dass sich der Konjunkturzyklus bereits in einer späten Phase befinde. Dazu dürfte der von der US-Notenbank Fed vorangetriebene Kurswechsel in der Geldpolitik zu einem Bremsklotz für die Weltwirtschaft werden.

„Noch schätzen wir das Gesamtbild als positiv ein. Doch die Fed wird in den kommenden Monaten den Märkten zunehmend Liquidität entziehen, indem sie nicht nur ganz konventionell ihre Zinsen anheben, sondern auch unkonventionell ihre Bilanz zurückführen wird“, prognostiziert Bahrke. „Das wird das globale Wachstum in den kommenden Quartalen dämpfen und gleichzeitig den Außenwert des US-Dollar stärken, was vor allem Länder mit hohem US-Dollar-Finanzierungsbedarf zu spüren bekommen werden.“

Zusätzlichen Auftrieb bekommt die US-Währung Bahrke zufolge dadurch, dass die Europäische Zentralbank (EZB) und die Bank von Japan (BoJ) die Zügel in ihrer Geldpolitik weiter relativ locker halten werden. „Auf mittlere Sicht ist die US-Konjunktur immer noch stärker als die der anderen G7-Staaten. Dies spricht traditionell für einen stärkeren US-Dollar – erst Recht, wenn die Fed ihre Geldpolitik weiter strafft“, sagt Bahrke. „Ich halte es unter diesem Gesichtspunkt für zu früh, von einem Abwärtstrend bei der US-Währung auszugehen. Im Gegenteil scheint mir die Schwächephase in 2017 übertrieben zu sein. Für Investoren ist das wahrscheinlich ein guter Zeitpunkt, um mittelfristig auf ein Comeback des Dollar zu setzen, obwohl ein enttäuschendes US-Steuerpaket kurzfristigen Abwärtsdruck bedeuten würde.“

Politische Themen werden 2018 an den Börsen eine eher untergeordnete Rolle spielen im Vergleich zum laufenden Jahr. Allerdings warnt Bahrke davor, ihren dauerhaften Einfluss zu unterschätzen. „Von dieser Seite gehen kurzfristig nicht unmittelbar entscheidende Effekte aus und sicherlich sind es am Ende immer die Fundamentaldaten, die zählen“, so der Anlagestratege. Allerdings sei es wichtig zu verstehen, dass es vor allem das schwache makroökonomische Umfeld gewesen sei, das in den zurückliegenden Jahren zu politischen Unsicherheiten und einem rasanten Anstieg von Risiken geführt habe. „Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind immer noch geprägt von strukturell schwachem Wachstum und geringen Lohnzuwächsen. Zusammen mit den Vermögenseffekten einer ultra-lockeren Geldpolitik durch die großen Notenbanken hat das Populisten rund um den Globus Rückenwind verschafft“, führt Bahrke aus. „Keine dieser Entwicklungen wird sich auf absehbare Zeit umkehren. Also sollten wir uns auf das derzeit herrschende politische Klima auf Dauer einstellen.“

Bahrke geht davon aus, dass im kommenden Jahr die Entwicklung der Zinskurve in den USA bei den Investoren im Mittelpunkt stehen wird. „Wenn sich der Unterschied zwischen lang- und kurzfristigen Zinsen ins Negative verkehrt, signalisiert das unter normalen Umständen eine nahende Rezession und wir wären damit am Ende des Bullenmarktes bei Aktien“, so der Nordea-Experte. „An diesem Punkt sind wir zwar noch nicht. Aber die Differenz zwischen den Renditen zehnjähriger und zweijähriger US Treasuries ist auf dem niedrigsten Stand seit über zehn Jahren und die Fed muss wahrscheinlich nur zwei- oder dreimal die Zinsen anheben, damit die Zinskurve invers wird.“ Für Bahrke ist daher die Abflachung der Zinskurve eine wirksame Erinnerung daran, wie weit der Aufschwung in den USA vorangeschritten ist. „Noch ist die Wahrscheinlichkeit einer Rezession gering und sowohl die US-Wirtschaft als auch die Finanzmärkte kommen mit einer sich verflachenden Zinskurve gut zurecht. Aber wenn sie nahezu eben wird, sollten die Investoren das als Warnsignal begreifen“, empfiehlt er.

Es spricht daher viel dafür, die Entwicklung der Zinskurve laufend zu verfolgen. „Sie ist ein guter Konjunkturindikator, denn ökonomisch gesehen bedeutet eine Verflachung, dass die Finanzierungskosten stärker steigen als die – erwarteten – Erträge. Das macht Investitionen im Einzelfall weniger attraktiv und beeinflusst so das allgemeine Wachstum negativ“, erläutert er. „Das sollten Investoren zur Kenntnis nehmen.“ In diesem späten Stadium lieferten Aktien typischerweise solide Erträge. „Für Hochzinsanleihen dagegen wird die Luft dünn. Sie sind die ersten unter den Risikoanlagen, die schwächer laufen, wenn dem Aufschwung die Luft ausgeht“, sagt der Nordea-Experte. Vor dem Hintergrund einer von ihm für 2018 erwarteten Verflachung der Zinskurve, bevorzugt er Investment-Grade-Anleihen gegenüber Hochzinspapieren. „Die Investoren sollten sich in Erinnerung rufen, dass es die Hochzinspapiere waren, die die Hauptprofiteure der geldpolitischen Lockerungsmaßnahmen und des schwankungsarmen Umfeldes an den Finanzmärkten waren.“

In den nächsten Tagen wird Witold Bahrke noch weitere Insights zu den Themen in diesen Kommentar liefern. Zudem steht er für Interviews oder schriftliche Fragen gerne zur Verfügung.

Über Nordea Asset Management:
Nordea Asset Management (NAM) gehört mit einem verwalteten Vermögen von EUR 219 Mrd.* zur Nordea-Gruppe, dem größten Finanzdienstleister Nordeuropas (verwaltetes Vermögen EUR 332 Mrd.*). NAM bietet europäischen sowie globalen Investoren eine breite Palette von Investmentfonds an. Wir betreuen eine große Anzahl an Kunden und Vertriebspartnern wie Banken, Vermögensverwalter, unabhängige Finanzberater und Versicherungsunternehmen. Nordea Asset Management unterhält Standorte in Köln, Kopenhagen, Frankfurt, Helsinki, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, New York, Oslo, Paris, Sao Paulo, Singapur, Stockholm, Wien und Zürich. Nordeas Präsenz vor Ort geht Hand in Hand mit dem Ziel, ansprechbar zu sein und unseren Kunden den besten Service zu bieten.

Der Erfolg von Nordea basiert auf einem nachhaltigen und einzigartigen Multi-Boutique-Ansatz, welcher die Expertise spezialisierter interner Boutiquen mit exklusiven externen Kompetenzen verbindet. Dies erlaubt uns, zum Wohle unserer Kunden ein stabiles Alpha zu generieren. Die Lösungen von NAM erstrecken sich über alle Anlageklassen, von festverzinslichen Anlagen und Aktien bis hin zu Multi-Asset-Lösungen, und über alle Regionen hinweg, sowohl lokal, in Europa als auch in den USA, global und in den Schwellenländern.

*Quelle: Nordea, 30.06.2017

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Dirk Greiling, Edelman.ergo GmbH, + 49 69 270389-68, mailto:TeamNordea@edelmanergo.com

 

Nordea Asset Management ist der funktionelle Name des Vermögensverwaltungsgeschäftes, welches von den rechtlichen Einheiten Nordea Investment Funds S.A., Nordea Funds Ltd und Nordea Investment Management AB (“rechtliche Einheiten”) sowie ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen ausgeübt wird. Dieses Dokument bietet dem Leser Informationen zu den spezifischen Expertise-Feldern von Nordea. Dieses Dokument (bzw. jede in diesem Dokument dargestellte Ansicht oder Meinung) kommt keiner Anlageberatung gleich und stellt keine Empfehlung dar, in ein Finanzprodukt, eine Anlagestruktur oder ein Anlageinstrument zu investieren, eine Transaktion einzugehen oder aufzulösen oder an einer bestimmten Handelsstrategie teilzunehmen. Dieses Dokument ist weder ein Angebot für den Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots für den Kauf von Wertpapieren oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Ein solches Angebot kann nur durch einen Verkaufsprospekt oder eine ähnliche vertragliche Vereinbarung abgegeben werden. Daher werden die in diesem Dokument enthaltenen Informationen vollständig durch einen solchen Verkaufsprospekt oder eine solche vertragliche Vereinbarung in seiner/ihrer endgültigen Form ersetzt. Jede Anlageentscheidung sollte deshalb ausschließlich auf den endgültigen gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten beruhen, darunter sofern zutreffend der Verkaufsprospekt, die vertragliche Vereinbarung, jeder sonstige maßgebliche Prospekt und das aktuelle Dokument mit wesentlichen Informationen für den Anleger (sofern anwendbar), ohne darauf beschränkt zu sein. Die Angemessenheit einer Anlagestrategie steht in Abhängigkeit der jeweiligen Umstände des Anlegers sowie dessen Anlagezielen. Nordea Investment Management empfiehlt daher seinen Anlegern spezielle Investments und Strategien entweder unabhängig zu beurteilen oder, sofern der jeweilige Anleger dies als notwendig erachtet, einen unabhängigen Finanzberater zu konsultieren. Produkte, Wertpapiere, Anlageinstrumente oder Strategien die in diesem Dokument behandelt werden eignen sich gegebenenfalls nicht für alle Anleger. Dieses Dokument enthält Informationen, die aus einer Reihe verschiedener Quellen stammen. Auch wenn die hierin enthaltenen Informationen für richtig gehalten werden, kann keine Zusicherung oder Gewährleistung im Hinblick auf ihre letztendliche Richtigkeit oder Vollständigkeit abgegeben werden, und die Anleger können weitere Quellen verwenden, um eine sachkundige Anlageentscheidung zu treffen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten sich in Bezug auf die potenziellen Auswirkungen, die eine Anlage, die sie in Betracht ziehen, haben kann, einschließlich der möglichen Risiken und Vorteile dieser Anlage, bei ihrem Steuer-, Rechts-, Buchhaltungs- oder sonstigem/sonstigen Berater(n) erkundigen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten außerdem die potenzielle Anlage vollständig verstehen und sich vergewissern, dass sie eine unabhängige Beurteilung der Eignung dieser potenziellen Anlage vorgenommen haben, die ausschließlich auf ihren eigenen Absichten und Ambitionen beruht. Investments in Derivate und in ausländischen Währungen denominierte Transaktionen können erheblichen Wertschwankungen unterliegen, die den Wert eines Investments beeinflussen können. Engagements in Schwellenländer gehen mit einem vergleichsweise höheren Risiko einher. Der Wert eines solchen Investments kann stark schwanken und wird nicht garantiert. Veröffentlicht und erstellt von den rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management. Die rechtlichen Einheiten sind ordnungsgemäß von den jeweiligen Finanzaufsichtsbehörden in Schweden, Finnland und Luxemburg zugelassen und reguliert. Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder verbundene Unternehmen der rechtlichen Einheiten sind durch ihre lokalen Finanzaufsichtsbehörden in ihren jeweiligen Domzilierungsländern ebenso ordnungsgemäß zugelassen und reguliert. Quelle (soweit nicht anders angegeben): Nordea Investment Fund S.A. Sofern nicht anderweitig genannt, entsprechen alle geäußerten Meinungen, die der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und die all ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen. Dieses Dokument darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden. Die Bezugnahme auf einzelne Unternehmen oder Investments innerhalb dieses Dokuments darf nicht als Empfehlung gegenüber dem Anleger aufgefasst werden, die entsprechenden Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, sondern dient ausschließlich illustrativen Zwecken. Die steuerlichen Vor- und Nachteile eines Investments hängen von den persönlichen Umständen ab und können sich jederzeit ändern. © Der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und jeder ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.