SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Pressemitteilung T. Rowe Price: Künstliche Intelligenz und Big Data eröffnen neue Möglichkeiten in der Cloud

Kommentare 0 Kommentare

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! T. Rowe Price | Baltimore, 01.07.2019.

„Im Bereich der Unternehmenssoftware wächst das Cloud-Segment am schnellsten. Die Investitionen in Software sind in den letzten zwei Jahren jeweils um mehr als 10 Prozent gestiegen und über das Internet bereitgestellte Softwaredienste haben gar ein exponentielles Wachstum gezeigt. Schätzungsweise werden die meisten neuen Verarbeitungs-Workloads nun in der Cloud erstellt und bearbeitet“, meint Alan Tu, Manager im Bereich Global Technology Equity Strategy von T. Rowe Price. Es sei davon auszugehen, dass die Cloud im Laufe der Zeit den Großteil aller vorhandenen Workloads repräsentieren werde.

„Cloud-Softwareanbieter sind so stark gewachsen, dass sie mittlerweile die Branche dominieren“, führt Tu weiter aus. Da die Cloud nun beginne, den Unternehmen neue Services zur Verfügung zu stellen, eröffneten sich auch neue Investitionsmöglichkeiten.

Cloud-basierte KI ist der Schlüssel beim Thema Data Management und Cybersicherheit

Salesforce, Workday und andere Unternehmen profitierten von einer weiteren technologischen Entwicklung: der steigenden Bedeutung von Künsticher Intelligenz (KI). Ein Beispiel sei Tableau Software. „DATA, das Tickersymbol von Tableau Software, demonstriert die Hauptaufgabe des Unternehmens: den Benutzern die Analyse großer und vielfältiger Datenmengen durch ausgefeilte Grafiken und Dashboards zu ermöglichen. Die einfache Benutzeroberfläche von Tableau und innovative Visualisierungstechniken haben geholfen, Geschäftsanalytik zu demokratisieren“, so der Experte. Früher läge dies in der Verantwortung der IT-Abteilung. Neuerdings könnten auch Nicht-Experten ihre eigene Ad-hoc-Datenanalyse vorantreiben.

„Wir sind derzeit insbesondere an Cloud-basierten Unternehmen interessiert, die auf Datenanalyse spezialisiert sind. Ein Beispiel ist in diesem Fall Splunk, eine Plattform für machinelle Datenanalyse“, erläutert Tu. Dies sei ein wichtiges Feld, da die von Unternehmen gesammelte Datenmenge stark zunehme. Auch Cybersicherheit sei in den kommenden Jahren einer der am schnellsten wachsenden Bereiche der Cloud-Entwicklung. „Dies kann für Cybersicherheitsunternehmen, die beispielweise mit dem Schutz verschiedener Computernetzwerke beauftragt sind, ein entscheidender Vorteil sein“, so der Experte. Durch maschinelles Lernen seien Cloud-basierte Cybersicherheitsfirmen in der Lage, anomale Muster zu erkennen – beispielsweise, wenn versucht werde, Zugang zum System zu erlangen. Die Technik sei besonders leistungsfähig, da sie sich nicht auf eine Liste bekannter, früherer Angriffe stützt, sondern neue Formen wie zum Beispiel zeitverzögerte Angriffe oder die Kombination von Malware, die separat in das System gelangt ist, identifizieren kann.

Letztlich habe die Cloud-Ära auch zum Aufstieg der Software-Entwickler geführt, da Unternehmen aus nahezu allen Bereichen zu Softwarefirmen würden. So gehe das US-Ministerium für Arbeit davon aus, dass die Anzahl der Application Software Developer bis 2026 um fast ein Drittel steigen werde. „Interessant sind insbesondere Cloud-Services, die den Workflow von Software-Entwicklern koordinieren sollen“, ergänzt Tu.

Disruptoren und Disruptierte identifizieren

Das rasante Wachstum von Cloud-basierter Software habe in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit des Marktes auf sich gezogen. Hierbei habe sich das Potenzial führender Unternehmen häufig vollständig in den Aktienkursen niedergeschlagen. „Letztlich wird deutlich, dass die Cloud eine grundlegende und anhaltende Veränderung darin darstellt, wie Unternehmen agieren – eine Veränderung, die sowohl Gewinner als auch Verlierer hervorbringt. Grundlagenforschung und ein aktiver Ansatz werden nicht nur zu den Unternehmen führen, die die Cloud optimal nutzen, sondern auch dazu beitragen, dass wir uns von den langsamer adaptierenden Unternehmen fernhalten, die auf ‚Altsysteme‘ angewiesen sind,“ meint der Experte. Die Disruptoren zu identifizieren und zeitgleich die Disruptierten zu meiden, dürfte für erfolgreiche Technologieinvestoren in den kommenden Jahren von entscheidender Bedeutung sein.

 

Medienkontakt: Edelman
Stefanie Henn
Tel: +49 (0)221 82828 127
E-Mail: TeamTRowePrice@edelman.com

Über T. Rowe Price
Die 1937 gegründete T. Rowe Price Group, Inc. mit Sitz in Baltimore, Inc. (troweprice.com) ist eine globale Vermögensverwaltungsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von 1,07 Billionen US-Dollar zum 31. Mai 2019. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Investmentfonds, Subadvisory-Dienstleistungen und separater Depotverwaltung für private und institutionelle Anleger, Pensionspläne und Finanzintermediäre. Das Unternehmen bietet außerdem ausgefeilte Instrumente zur Anlageplanung und -steuerung. Der disziplinierte, risikobewusste Investmentansatz von T. Rowe Price konzentriert sich auf Diversifikation, Stilkonsistenz und Fundamentalanalyse. Für weitere Informationen besuchen Sie troweprice.com.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.