SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Pressemitteilung Craton Capital: Goldpreis auf neuem Allzeithoch

Kommentare 0 Kommentare
teaser_pm_craton-capital_300_200

Craton | Illovo , 28.07.2020.

„Nun ist dies nicht das Ende. Es ist nicht einmal der Anfang vom Ende. Aber es ist vielleicht das Ende vom Anfang.“ Winston Churchill, November 1942.  Ein neues Allzeithoch in Gold, Minenwerte im „Haussefieber“. Am Montag, dem 27. Juli, notierte der Goldpreis in US-Dollar auf einem neuen Allzeithoch. Der Silberpreis erholte sich stark von den Tiefstständen im März, handelt aber immer noch deutlich unter dem Allzeithoch von 2011. Minenwerte zählten im vergangenen Jahr zu den besten Anlageklassen und das aktuelle Renditeprofil bestätigt den Aufwärtstrend auch in diesem Jahr. „Auf diese Marktphase haben viele Marktteilnehmer gewartet. Das erste Kapitel eines langjährigen Aufwärtszyklus ist angebrochen.“

Kurzer Kommentar:

In den vergangenen Monaten haben der Gold- und der Silberpreis mehrere charttechnische Resistenzniveaus durchbrochen, auf die wir seit Anfang Mai in unseren Monatsberichten hingewiesen haben. Das neue nominale Allzeithoch ist ein weiterer wichtiger Meilenstein und bestätigt unsere Einschätzung, dass ein mehrjähriger Aufwärtstrend bei Edelmetallen und Minenwerte begonnen hat. Der Goldpreis hatte im Juni 2019 seine 6-jährige Bodenbildungsphase abgeschlossen. Der Preisanstieg über die vergangenen Monate war stetig und von geringer Volatilität begleitet. Das stimmt für den zukünftigen Preisverlauf zuversichtlich. Die Minenwerte wiederum haben ihre mehrjährige Bodenbildungsphase im April 2020 abgeschlossen. Die Reihenfolge ist nicht ungewöhnlich; es sind stets die Metalle, die die Aktien in die nächste Marktphase führen. Covid-19 ist nicht die Ursache für diesen robusten Aufwärtstrend bei Metallen und Minenwerten – dieser hat schon vor Auftreten des Virus eingesetzt. Covid-19 ist lediglich der Beschleuniger dieses Trends.

Zur Enttäuschung zahlreicher Marktteilnehmer gab es in den letzten Monaten keine Korrektur, die einen willkommenen Einstiegspunkt geboten hätte. Der „Gentleman’s Entry“ wurde den Anlegern versagt. Trotzdem, der Marktverlauf ist auch in einem Aufwärtstrend nie linear und allfällige Korrekturen in den kommenden Wochen, Monaten oder sogar Jahren sind als Kaufgelegenheiten zu werten. Gold im derzeitigen Marktumfeld ist ohne Zweifel eine hochwertige Anlage; Minenwerte sind das Äquivalent hierzu in einem diversifizierten Aktienportfolio. Goldminenwerte als integraler Bestandteil einer ausgewogenen Aktienstrategie haben das Potential, das Renditeprofil des Portfolios deutlich zu verbessern.
In den kommenden Jahren wird jeder Investor mit zwei wesentlichen Fragen konfrontiert sein:

Welche Anlageklassen tragen zur Werterhaltung eines Portfolios bei?
Wo können zukünftige Renditen erzielt werden?

Verschiedene Anlageklassen können den Anlegern dabei helfen, diese Ziele zu erreichen. Aus unserer Sicht sind Edelmetalle und Minenwerte eine Anlagekategorie, die eine Schlüsselrolle in einem sich stark veränderten Anlageumfeld einnehmen. Es gibt zahlreiche Argumente, die diese Bedeutung unterstreichen; Wir möchten nur einige hervorheben:

Gold – alle reden darüber, nur sehr wenige sind investiert

Gold ist in aller Munde; trotzdem ist die Allokation, insbesondere bei großen institutionellen Investoren oder Family Offices, immer noch sehr gering.
Eine kürzlich durchgeführte Studie der UBS kommt zum Schluss, dass globale Family Offices durchschnittlich nur 0,8% des Vermögens in Gold investieren. Anlagen in Goldminenwerte sind bestens als marginal einzustufen. Die „Luft nach oben“ ist auf jeden Fall erheblich.

Trendwende: langfristiges Momentum verlagert sich zugunsten der Edelmetalle und Minenwerte

Gold/Silber/Minenaktien gegenüber wichtigen Aktienindizes: Eine Trendwende hat eingesetzt. Trendänderungen treten äusserst selten auf und signalisieren eine Änderung des relativen Renditetrends.

2002 war das letzte Mal, dass sich das langfristige Verhältnis von Edelmetallen und Goldaktien gegenüber dem Dow oder dem S&P 500 zugunsten der „Realwerte“ verschoben hatte. Die Periode relativer Outperformance hielt knapp ein Jahrzehnt an.

Niedrige oder negative Realzinsen, begrenzte Renditen aus festverzinslichen Anlagen

Die Frage steht im Raum: Wohin wenden sich die Marktteilnehmer, wenn Anlagen in Bargeld und Staatsanleihen negative reale Renditen erzielen (was teilweise schon Realität geworden ist)?

Die rasch wachsende Geldmenge führt zu einer kontinuierlichen Währungsabwertung

Die Reaktion der Zentralbanken auf die durch Covid-19 verursachten wirtschaftlichen und finanziellen Folgen war schnell und aggressiv. Schnell wachsende Staatsdefizite müssen finanziert werden, und einige einflussreiche Marktbeobachter argumentieren, dass die Finanzmärkte erst am Beginn dieser Entwicklung stehen.

Sind Währungskrisen eine logische Folge dieser Entwicklung?

Tiefe Korrelation von physischem Gold und Goldminen mit den meisten anderen Anlageklassen

Gold zeichnet sich durch eine äusserst tiefe Korrelation zu allen anderen Anlageklassen aus. Goldminenwerte haben eine sehr tiefe Korrelation zu anderen Aktien (0.3).

Diese Attribute tragen zu einer klaren Verbesserung der risikobereinigten Rendite einer Anlagestrategie bei.

Der Fall für Goldminenwerte und für den Craton Capital Precious Metal Fund

Goldminen bieten im Vergleich zu Edelmetallpreisen einen attraktiven Hebel in einem nachhaltigen Aufwärtszyklus.

Die meisten Goldminenunternehmen sind schuldenfrei oder haben sehr wenig Schulden. Viele Unternehmen erzielen erhebliche Free-Cashflow-Margen.

Dividenden: die Grundlagen für erhebliche Dividendenausschüttungen sind gesetzt; in einem von Niedrigzinsen geprägten Marktumfeld ein weiterer Pluspunkt.

Die durch einen ausgeprägten „Stock Picking“ Ansatz geprägte Anlagephilosophie des Craton Capital Precious Metal Fund kommt in einem Aufwärtszyklus besonders zum Tragen.

Covid-19 verursacht weltweit den tiefsten wirtschaftlichen Einschnitt seit der Depression der dreissiger Jahre. Covid-19 entblösst auch die geldpolitischen und wirtschaftlichen Fehlentwicklungen der vergangenen Jahrzehnte, angefangen mit der grössten Schuldenblase der Finanzgeschichte. Wie reagiert die Geld- und Fiskalpolitik auf eine sich abzeichnende strukturelle Massenarbeitslosigkeit und auf eine drohende Insolvenzkrise? Wie wird eine weltweite Schuldenkrise verhindert? Das sind nur einige der Herausforderungen. Für die Anleger sind dies Fragen von grundsätzlicher Bedeutung, weil sich das zukünftige Marktumfeld im Vergleich zu demjenigen der vergangenen Jahrzehnte stark verändern wird. Nimmt man die Interventionen der Zentralbanken der vergangenen Monate zur Richtschnur wird rasch klar, dass sich die Regeln geändert haben: es gibt keine Regeln mehr!

Das Churchill-Zitat war der Titel eines unserer vorherigen Flash-Updates. Wir haben uns entschieden, es wieder zu benutzen. Jetzt ist es noch angemessener. Edelmetalle und Minenwerte haben den „Rubikon“ in einen Aufwärtszyklus überschritten.

Dokument als PDF

Das Craton Capital Team
Markus Bachmann & Douglas Orsmond

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diese Mail, sondern nutzen die persönlichen Emailadressen. Sollten Sie weitere Ausführungen wünschen, stehen wir Ihnen jederzeit sehr gern zur Verfügung

Craton Capital
Tel: +27 11 771 6260
Fax: +27 11 771 6270
info@cratoncapital.com
www.cratoncapital.com

This e-mail and any file attachments transmitted with it are intended solely for the addressee(s) and may be legally privileged and/or confidential. If you have received this e-mail in error please destroy it. If you are not the addressee you may not disclose, copy, distribute or take any action based on the contents hereof. Any unauthorized use or disclosure is prohibited and may be unlawful. Please refer to http://www.cratoncapital.com/disclaimer_en.html for important disclaimer information.

PublicationCountry=DE, LU, AT, LI, GB, SG.RES
Copyright © 2020 Craton Capital, All rights reserved.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.