SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Managersichten SJB Defensiv INT Z 8+, SJB Substanz Z 10+: Bellevue Funds (Lux) – BB Global Macro (WKN A1CW3N) September 2018

Kommentare 0 Kommentare

Lucio Soso, FondsManager des Bellevue – BB Global Macro Fund

SJB | Korschenbroich, 29.10.2018. Im Handelsmonat September konnte der Bellevue Funds (Lux) – BB Global Macro B EUR (WKN A1CW3N, ISIN LU0494761835) seine Qualitäten unter Beweis stellen: Bei volatilen Börsen erwirtschaftete der Multi-Asset-Fonds eine Rendite von +0,4 Prozent bei einer realisierten Volatilität von lediglich 2,4 Prozent. Das über die wichtigsten Anlageklassen im Aktien- und Rentenbereich gestreute FondsPortfolio wurde im September einen erneuten Strategieüberprüfung unterzogen. Bellevue-FondsManager Lucio Soso benennt in seinem aktuellen Monatsbericht die wichtigsten Veränderungen im Portfolio des Multi-Asset-Fonds, der mit seinen Long- und Shortpositionen ein Basis-Investment der Strategien SJB Defensiv INT Z 8+ und SJB Substanz Z 10+ darstellt. Zugleich gibt der Bellevue-Marktstratege einen Ausblick auf die weiteren Entwicklungen der Aktien- und Anleihenmärkte.

Marktrückblick
Der Fonds erwirtschaftete im September eine Rendite von +0.4% bei einer realisierten Volatilität von 2.4%. Im Monatsverlauf legte der MSCI World Equity Index +0.4% zu, während der JPM Government Bond Index Global -0.9% und Gold 0.7% an Wert verlor (jeweils in EUR). Höhepunkte im Berichtsmonat waren der erneute Anstieg der Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen auf über 3% und die Rückkehr der Risikobereitschaft an den Finanzmärkten, woraufhin der S&P 500 auf ein neues Rekordhoch kletterte. Einen positiven Beitrag zur Fondsperformance leisteten im Berichtsmonat Aktien (+0.6%), Nicht-Staatsanleihen (+0.3%) und Devisen (+0.1%), während Staatsanleihen die Wertentwicklung des Fonds belasteten (-0.5%). Bei Staatsanleihen haben wir unsere Position in italienischen Papieren von 10% auf 7% reduziert, während wir unverändert an unseren Engagements in den USA und Deutschland festhielten, womit sich das Netto-Exposure zum Monatsende auf 79% belief. Unsere Positionierung in Aktien und Nicht-Staatsanleihen lag unverändert bei 17%. Bei Nicht-Staatsanleihen halten wir Ausschau nach Anlagemöglichkeiten in Brasilien, wo demnächst Wahlen anstehen, und nehmen an Emissionen auf dem europäischen Unternehmensanleihemarkt teil, um unsere durchschnittliche Rendite zu verbessern. Wir bleiben bei unserer insgesamt vorsichtigen Haltung und streben aus opportunistischen Gründen eine Risikominderung an, da wir Szenario 2, also einer Verringerung der USD-Liquidität (siehe unten), eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 45% einräumen.

Positionierung & Ausblick
Bei der Strategieüberprüfung im September haben wir beschlossen, an unseren Szenarien festzuhalten:
Für unser erstes Szenario mit einer Gewichtung von 30% sehen wir eine Fortsetzung der Aktienrally, da sich Fed und EZB für eine Mässigung ihrer Straffungsabsichten entscheiden. Ein erneuter Zufluss von Anlagegeldern und der Mangel an Anlagealternativen führen zu historisch hohen Bewertungen an den Aktienmärkten. Dieses Szenario dürfte sich leicht negativ auf Anleihen auswirken. Szenario 2 mit einer Gewichtung von 45% geht von einer Verringerung der USD-Liquidität aus, was Schwellenländeraktien und -anleihen, Rohstoffe und die europäische Peripherie belasten dürfte. Die Fed hebt ihre Zinsen an und baut gleichzeitig ihre Bilanz ab. Die Geldmenge M2 in den USA zeigt nach unten. Europäische Peripheriestaaten und Volkswirtschaften mit starker Abhängigkeit von Rohstoffexporten könnten unter Druck geraten. Dieses Szenario würde sich positiv auf Staatsanleihen aus den Kernmärkten auswirken, hätte neutrale bis leicht negative Auswirkungen auf Aktien und dürfte Nicht-Staatsanleihen geringfügig beeinträchtigen. Szenario 3 mit einer Gewichtung von 25% geht von einer kräftigeren Korrektur bei Aktien und nicht-staatlichen Anleihen aus. Auslöser für die heftige Korrektur könnten eine konjunkturelle Abschwächung in den Industrienationen oder eine Finanzkrise in den Schwellenländern sein. Ausserdem könnten wachsende geopolitische Risiken zu einer Flucht in Qualität führen. Dieses Szenario dürfte Staatsanleihen und dem USD zugutekommen.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.