SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Managersichten SJB Surplus: Structured Solutions – Next Generation Resources Fund (WKN HAFX4V) Dezember 2020

Kommentare 0 Kommentare

Tobias Tretter, FondsManager des Structured Solutions – Next Generation Resources Fund

SJB | Korschenbroich, 13.01.2021. Der Structured Solutions – Next Generation Resources Fund (WKN HAFX4V, ISIN LU0470205575) konnte 2020 im Jahresverlauf um +143,97 Prozent zulegen und damit seinen Wert mehr als verdoppeln. Die beeindruckende Kursentwicklung bestätigt die Erwartung, dass die vergangenen Jahre lediglich eine Konsolidierung in der übergeordneten Hausse des Megatrends E-Mobilität waren. Rohstoffexperte Tobias Tretter sieht auf Sicht der kommenden Jahre exzellente Investmentmöglichkeiten im Lithiumsektor. Der FondsManager von Commodity Capital berichtet für Investoren der SJB FondsStrategie Surplus, was die wichtigsten Marktentwicklungen für das Portfolio des auf Lithium-Aktien spezialisierten Fonds waren. In seinem Monatsreport für Dezember fasst er die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Lithiumsektor zusammen.

2020 – Renaissance der Elektromobilität. Neben Corona war sicherlich die Fortsetzung des Durchbruchs der E-Mobilität eines DER Themen. Tesla führt die Liste der bestperformenden Aktien an der Nasdaq im vergangenen Jahr an und konnte über 700% zulegen. Tesla war nicht im Portfolio des Next Generations Fund im vergangenen Jahr enthalten, doch befeuerte dieser Kursanstieg der Unternehmen, welche Batteriemetalle produzieren. Der Fonds konnte 2020 um 143,97% zulegen und unsere Erwartung bestätigen, dass die vergangenen Jahre lediglich eine Konsolidierung in der übergeordneten Hausse des Megatrends E-Mobilität waren. Die E-Mobilität steckt noch immer in den Kinderschuhen und es wird auch auf Sicht der kommenden Jahre exzellente Investmentmöglichkeiten in diesem Sektor geben. Wir sehen Lithium weiterhin als die kritischste Komponente an, da Lithium nicht ersetzt werden kann und die Kapazitäten nur sehr langsam erhöht werden können.

Neben Lithium erwarten wir auch eine steigende Nachfrage nach Mangan und Nickel. Für den Ausbau der Infrastruktur sehen wir weiterhin eine zusätzliche Nachfrage nach Kupfer und für die Gedanken an autonomes Fahren sehen wir auch einen deutlich steigenden Bedarf an Silber und seltenen Metallen. Die größten Gewinnchancen liegen sicherlich im „Technologiesektor“ und es wird noch massenweise neue Technologien für schnelleres Laden, autonomes Fahren, oder die ersten Feststoffbatterien geben. Eines bleibt allen allerdings, ohne zusätzliche Rohstoffe ist der Umstieg zur E-Mobilität nicht machbar. Für uns als Investoren ist daher der Rohstoffsektor und hier der Bereich der Lithiumunternehmen weiterhin der attraktivste und am besten zu kalkulierende Sektor. Unabhängig davon, welcher Automobilhersteller, welche Technology oder welches Ladesystem sich letztendlich durchsetzen wird. Bis 2030 werden mindestens 3.000 Tonnen Lithium benötigt! Dies entspricht dem 8 fachen der aktuellen Weltjahresproduktion. Wir sehen diese Kapazitätsausweitung weiterhin als den entscheidenden Flaschenhals für einen erfolgreichen und schnellen Umstieg zur E-Mobilität.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2021
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.