SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Managersichten Surplus Z 15+: Bellevue Funds – BB Adamant Biotech (WKN A0X8YU) – September 2018

Kommentare 0 Kommentare

Dr. Christian Lach, FondsManager des Bellevue Funds – BB Adamant Biotech

SJB | Korschenbroich, 11.10.2018. Biotechaktien notierten im Börsenmonat September insgesamt relativ wenig verändert. Während der Biotechnologiesektor in der ersten Monatshälfte von Gewinnmitnahmen nach dem starken Vormonat geprägt war, konnten die Verluste zum Monatsende weitgehend kompensiert werden. Im aktuellen Monatsreport für September berichtet Bellevue-FondsManager Dr. Christian Lach, was die wichtigsten Entwicklungen am Markt waren und welche Konsequenzen sie für das Portfolio und die Wertentwicklung des Bellevue Funds – BB Adamant Biotech B EUR (WKN A0X8YU, ISIN LU0415392249) hatten. Investoren der SJB FondsStrategie Surplus Z 15+ erhalten hier direkt von dem ausgewiesenen Experten wertvolle Informationen über den Zukunftsmarkt der Biotechnologie und die dort befindlichen Renditechancen. Aufgrund starker Fundamentaldaten und attraktiver Bewertungen bleibt der Sektor auch künftig aussichtsreich.

Marktrückblick

Der Markt im Börsenmonat September veränderte sich nur wenig. Der S&P 500 Index gewann 0.6% in USD, der Nasdaq Biotech Index (NBI) fiel um 0.1% (in USD), während der BB Adamant Biotech (Lux) aufgrund seines höheren Mid Cap Fokus um 1.3% (USD / B-Anteile) nachgab.

Die US-amerikanischen und europäischen Aktienmärkte trotzten dem anhaltenden Handelsstreit zwischen China und den USA. Zudem sorgten gute US-Konjunkturdaten sowie eine geringe Arbeitslosigkeit für stabile Märkte. Die erneute Zinsanhebung wurde erwartet und konnte diesen Trend nicht brechen. Der Biotechnologiesektor war in der ersten Monatshälfte von Gewinnmitnahmen nach dem starken Vormonat geprägt, die Verluste konnten zum Monatsende aber weitgehend kompensiert werden. Eine Vielzahl von Finanzierungen und Börsengängen, gute klinische Daten und Nettozuflüsse in die Branche sorgten weiterhin für eine gute Stimmung. Auf der regulatorischen Seite lag der Fokus auf der Opioid-Krise in den USA. Die FDA möchte, dass die ambulant eingesetzten Opiate aufgrund der hohen Suchtgefahr stärker reguliert werden und Ärzte ein sogenanntes REMS-Programm einhalten müssen.

Gute Beiträge für das Portfolio leisteten Intercept, die vom wieder zurückkehrenden Vertrauen in Ocaliva zur Behandlung der nicht-alkoholischen Fettleber (NASH) profitierten. Alexion gewann dank überraschend guter Phase-III-Ergebnisse mit Soliris bei der Behandlung der seltenen Nervenerkrankung Neuromyelitis Optica (NMOSD) und dank der Übernahme von Syntimmune für USD 1.2 Mrd., die neue Ansätze bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen entwickelt. Tesaro konnte seinen Abwärtstrend im Aktienkurs umkehren, nachdem in einer Phase-II-Studie die Kombination von Zejula mit Keytruda bei der Erstlinientherapie von Lungenkrebs eine deutlich verbesserte Ansprechrate (ORR) als bei einer Monotherapie aufwies. Obwohl die Daten noch vorläufig sind, besteht die Hoffnung, dass die Kombination von PD(L)1-Inhibitoren mit PARP-Inhibitoren die Überlebensrate stärker als die jeweiligen Monotherapien verbessert. Supernus stieg an, nachdem eine US-Gericht mehrere Patente des Anti-Epilepsie-Medikaments Oxtellar bestätigte, wodurch die Patentlaufzeit auf 2027 ansteigt.

Schwache Beiträge zur Fondsperformance boten Alnylam, nachdem die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA einen Bericht veröffentlichte, der über ein erhöhtes Risiko für Kardiomyopathien bei der Behandlung von hATTR Amyloidose mit Onpattro berichtete. Mirati belasteten Gewinnmitnahmen vor der ESMO-Konferenz, bei der ein Update zur Überlebensrate bei der Behandlung von Drittlinien-Lungenkrebs mit dem Multikinase-Inhibitor Sitravatinib zu erwarten ist. Genmab fiel ohne Neuigkeiten. Nach wie vor werden die Ergebnisse der MAIAStudie zur Erstlinientherapie des multiplen Myeloms mit Darzalex erwartet.

Positionierung & Ausblick

Wir stehen dem Biotechsektor aufgrund starker Fundamentaldaten und attraktiver Bewertungen (KGV für 2019 von 14x bei einem PEG von 0.7 im Large-Cap-Bereich) weiterhin positiv gegenüber. Unsere Portfoliounternehmen entwickeln Technologien oder Produkte für neuartige Therapeutika. Der BB Adamant Biotech (Lux) ist gut aufgestellt, um von für 2018 erwarteten Meilensteinen zu profitieren. Das regulatorische Umfeld begünstigt die Innovation der Biotechbranche weiterhin, obgleich Preisängste die Investorenstimmung noch immer belasten. Weitere M&A-Aktivitäten sind auch in diesem Jahr zu erwarten.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.